Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Frühchen: Überlebenschancen von Frühgeborenen stark verbessert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frühgeburten  

Überlebenschancen von Frühgeborenen stark verbessert

08.06.2009, 10:41 Uhr

Die Überlebenschancen von Frühgeburten sind stark gestiegen.Die Überlebenschancen von Frühgeburten sind stark gestiegen. (Bild: Imago)Die Überlebenschancen von Frühgeborenen haben sich sehr stark verbessert. Das gilt auch für jene Kinder, die extrem früh auf die Welt gekommen sind. Das berichten Wissenschaftler der Lunds Universitet. Rund 70 Prozent der Kinder, die zwischen der 22. und 26. Schwangerschaftswoche geboren werden, erleben heute ihren ersten Geburtstag. Zu verdanken ist das vor allem dem Einsatz der Medizin. Das Team um Karel Marsal schreibt jedoch im Journal of the American Medical Association, dass ihre Untersuchung die größere ethische Frage des medizinischen Eingreifens nicht beantwortet. Mehr als die Hälfte der überlebenden Kinder litten später unter ernsten Gesundheitsproblemen.

Risikoschwangerschaft Machen Sie den Test!
Frühgeburt Und plötzlich war das Baby da
Video Frühgeborene: Winzig und zerbrechlich
Risikoschwangerschaft Pränataldiagnostik und Risikoschwangerschaft
Frühgeburten Höhere Anforderungen für Kliniken
Quiz Wie schmerzhaft ist die Geburt?

70 Prozent überleben das erste Jahr

Die Wissenschaftler konzentrierten sich auf alle Kinder, die in den Jahren 2004 bis 2007 vor der 27. Schwangerschaftswoche geboren wurden. Die perinatale Sterblichkeit lag bei 45 Prozent. Das bedeutet, dass mehr als die Hälfte der 1011 Babys überlebten. Einige starben vor der Geburt, manche während oder unmittelbar nach der Geburt. Von den 707 lebend Geborenen, lebten 70 Prozent am Ende der ein Jahr dauernden Beobachtungsperiode. Diese Zahl ist laut BBC deutlich höher als jene, die in früheren Studien zu finden sind. Die Analyse ergab, dass das Sterberisiko rund um die Geburt und im ersten Lebensjahr bei den am frühesten Geborenen am höchsten war.

Medizinisches Eingreifen ist mitentscheidend

Zum Beispiel erlebten nur zehn Prozent der Kinder, die in der 22. Woche geboren wurden, ihren ersten Geburtstag. Nur eines von zehn Kindern litt nicht unter einer schweren Erkrankung. 53 Prozent der Kinder, die in der 23. Woche geboren wurden und 85 Prozent derer, die in der 26. Woche geboren wurden, erreichten ihren ersten Geburtstag. Fast die Hälfte dieser Kinder litt nicht unter ernsthaften Krankheiten. Medizinisches Eingreifen schien einen entscheidenden Einfluss auf die Überlebenschancen zu haben. Damit könnte auch erklärt sein, warum Schweden so gute Ergebnisse erzielt.

Auch im späteren Leben gesundheitliche Probleme

Kinder, die in Krankenhäusern mit sehr guten Intensivstationen und Experten für diesen Bereich geboren wurden, hatten bei aktivem Eingreifen die besten Überlebenschancen. Von den 104 Todesfällen, die zumindest 24 Stunden nach der Einlieferung in eine Spezialabteilung erfolgten, waren 42 auf die Entscheidung zurückzuführen, die Intensivbehandlung aufgrund der schlechten Langzeitprognosen zu beenden. Marsal betonte jedoch, dass ein Eingreifen nicht um jeden Preis durchgeführt werden sollte. Eine endgültige Antwort, wie die Entscheidung im Einzelfall zu treffen sei, habe er nicht. Die Schwangerschaftswoche allein sei nicht ausreichend, um eine sichere Prognose zu erstellen. Aus anderen Studien sei bekannt, dass Frühchen auch im späteren Leben gesundheitliche Probleme haben können.

Frühgeborene haben Aufmerksamkeitsdefizite

Oft haben Frühgeborene große Probleme mit den Augen, da ihre Netzhaut wegen der komplizierten Beatmung nicht ausreichend durchblutet wird. Auch Schwerhörigkeit tritt in vielen Fällen auf. Dazu kommen Schwierigkeiten, die auch das soziale Verhalten betreffen: Frühgeborene scheinen zum Beispiel häufig noch im Alter von sechs Jahren Aufmerksamkeitsprobleme und kognitive Defizite zu haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Nina Gawehn, Entwicklungspsychologin an der Ruhr-Universität Bochum. Sie ließ 36 ehemalige frühgeborene sowie 29 zum richtigen Zeitpunkt geborene Kinder im Alter von sechs Jahren einen Aufmerksamkeitstest absolvieren. Dabei berücksichtigte sie auch den IQ, bereits diagnostizierte Entwicklungsstörungen, Verhaltensprobleme und die elterliche Zufriedenheit.

Individuelle Förderung notwendig

Im Vergleich zu den Kindern, die zum richtigen Zeitpunkt geboren wurden, hätten die Frühgeborenen einen verminderten allgemeinen kognitiven Entwicklungsstand gehabt, so die Forscherin. Besonders schlecht seien die Ergebnisse bei Kindern ausgefallen, die vor der 28. Woche auf die Welt kamen. Sie hätten auch mehr soziale Verhaltensprobleme gezeigt. Bei den Frühgeborenen seien außerdem die Aufmerksamkeitsleistungen schwächer. Diese Kinder sollten deshalb frühzeitig eine individuelle Förderung bekommen, rät Gawehn.

Forum Diskutieren Sie mit
Test Wie hoch ist der Emotionale Quotient Ihres Kindes?
Mehr Themen Pressetext

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal