Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Zytomegalie: Windel und Löffelchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zytomegalie: Windel und Löffelchen

26.07.2010, 15:42 Uhr

Ein Bluttest weist auf diesen Erreger hin, der beim Baby zu Wachstumsverzögerungen oder Hörstörungen führen kann. Rund 3400 schwangere Frauen erkranken jährlich in Deutschland daran. Infektionsstellen sind Windeln und Löffelchen, denn Urin und Speichel enthalten das Virus. Der Test kostet 20 Euro. Stellt ein Arzt beim Ungeborenen fest, dass das Wachstum verzögert ist, übernehmen die Kassen die Kosten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bruchlandung in Amsterdam 
Fahrwerk bricht beim Aufsetzen zusammen

Bereits im Landeanflug haben die Piloten mit starken Böen zu kämpfen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal