Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Wadenkrämpfe: Der Kampf mit dem Krampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wadenkrämpfe: Der Kampf mit dem Krampf

30.09.2010, 16:04 Uhr | t-online.de

Besonders im letzten Schwangerschaftsdrittel sind Krämpfe in den Beinen und Waden bei Schwangeren weit verbreitet. Grund dafür ist meist ein Magnesium-Mangel. Das Problem: Magnesium-Mangel kann frühzeitig Wehen auslösen.

- Gegen Wadenkrämpfe hilft gemeinhin Magnesium, nehmen Sie deshalb naturbelassene Lebensmittel zu sich. Magnesium steckt in grünem Gemüse, Vollkornprodukten und Trockenfrüchten. Als Getränk ist magnesiumreiches Mineralwasser empfehlenswert.

- Vorsicht: Bitte nehmen Sie keine Magnesium-Präparate ohne Absprache mit Ihrer Hebamme oder Arzt - vor allem ab der 30. Schwangerschaftswoche. Die Gebärmutter bereitet sich ab jetzt mit Vorwehen auf die Geburt vor. Magnesium kann diese unterdrücken!

- Alternativ zu künstlichen Präparaten können Sie sich in der Apotheke ein homöopathisches Mittel besorgen.

- Auch eine entspannende Fußmassage oder ein Fußbad vor dem Schlafengehen kann den Wadenkrämpfen vorbeugen. Verwenden Sie dafür eine ätherische Ölmischung aus Lavendel, Kamille, Majoran und Rosenholz.

- Bewegen Sie sich - gerne auch abends. Machen Sie einen schönen Abendspaziergang und bringen Sie so den Blutkreislauf in Schwung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal