Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Schwangerschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seite 1 von 3

Schwanger mit 20

Pro: Aus biologischer Sicht gibt es keine bessere Zeit, als im Alter zwischen 20 und 29 schwanger zu werden. In dieser Lebensphase sind Frauen am fruchtbarsten. Zu keinem Zeitpunkt ist die Gefahr einer Fehlgeburt geringer. Auch der relativ geringe Alterabstand zwischen Mutter und Kind kann in der Erziehung hilfreich sein, wenn es darum geht, sich in die Gefühls- und Lebenswelt des Sohnes oder der Tochter hineinzuversetzen. Auch sind viele junge Frauen noch besser in der Lage Probleme, etwas was die Vereinbarkeit von Familie und Beruf angeht, flexibel zu lösen und das Kind entsprechend gut in den Alltag zu integrieren. Zudem stellt eine Schwangerschaft neben allen schönen Erfahrungen auch eine Belastung für den Körper dar. Ein junger Organismus erholt sich hiervon besser und kommt schneller wieder in Form.

Contra: In jungen Jahren ist die Partnerschaft häufig noch weniger gefestigt. Ein Baby ist jedoch für Mutter und Vater eine große Herausforderung und kann eine Beziehung auf die Probe stellen. Außerdem stehen die potenziellen Eltern in diesem Lebensabschnitt meist noch ziemlich am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn, sind womöglich sogar noch in der Ausbildung. Von Berufseinsteigern wird in der Arbeitswelt allerdings oft sowohl zeitliche wie auch örtliche Flexibilität gefordert. Beides wird durch ein Baby eingeschränkt.




© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal