Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Künstliche Gebärmutter: Bald Realität?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Künstliche Gebärmutter: Forschertraum und Hoffnung bei Kinderwunsch

15.04.2011, 14:20 Uhr | mmh, t-online.de

Künstliche Gebärmutter: Bald Realität?. Babys aus der künstlichen Gebärmutter: Nur ein Forschertraum oder bald Realität? (Foto: Arte F / The Factory)

Babys aus der künstlichen Gebärmutter: Nur ein Forschertraum oder bald Realität? (Foto: Arte F / The Factory)

Die künstliche Gebärmutter - eine futuristische Fabel oder wissenschaftliche Realität? Die Revolution der Evolution? Bedeutet es Gleichberechtigung für Mann und Frau? Einen Eingriff in die Schöpfung? Das Problem der künstlichen Befruchtung hat eine biologische, medizinische, psychologische und eine ethische Dimension. All diese Aspekte stellte Arte in einer Dokumentation dar - und zwar sehr eindringlich. Biologisch unmöglich jedenfalls ist diese künstliche Gebärmutter nicht. Sie könnte Hoffnung sein für viele Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch.

Künstliche Gebärmutter: Traum oder machbar?

Schon 2002 gab es die Nachricht, dass es möglich sei, einen Embryo außerhalb des Körpers der Mutter in einer künstlichen Gebärmutter wachsen zu lassen. Es war die Ärztin Helen Hung-Ching Liu vom Cornell University´s Centre for Reproductive Medicine and Infertility, der es gelang, Embryonen sechs Tage lang in einer Gebärmutter-Konstruktion wachsen zu lassen. Das Material für die nachgebildete Gebärmutter stammte aus einer echten - aus Zellen des Endometriums, das ist die innere Schicht der Gebärmutterhöhle. In Hung-Chin Lius Experiment nistete sich der Embryo in der Gebärmutter ein und wurde größer. Nach sechs Tagen musste das Experiment auf Grund der Bestimmungen für In-vitro Fertilisation (IVF) abgebrochen werden.

Neue Chancen bei Kinderwunschbehandlung

Diese Ärztin, die Mutter der künstlichen Gebärmutter, wollte dieses häufige Problem lösen: Nach einer gelungenen künstlichen Befruchtung, ist in vielen Fällen die Verpflanzung in den Mutterleib nicht langfristig erfolgreich, da das Gewebe abgestoßen wird. Helen Hung-Ching Liu kommt in der Arte-Sendung ausführlich zu Wort, ebenso andere Forscher und Philosophen.

Thema mit vielen Facetten

Durch den ganzen Film ziehen sich als Stilmittel die Babypüppchen aller Hautfarben in schwebenden Glaskugeln, Kolben oder Reagenzgläsern. Die Filmemacherin Marie Mandy befasst sich in einem ganz eigenen visuellen Stil mit den neuesten Forschungsergebnissen im Bereich der künstlichen Befruchtung. Sie beleuchtet die biologischen, ethischen und psychologischen Problemstellungen dieser Entwicklung und hinterfragt gleichzeitig den Wert des Lebens und die Macht der Wissenschaft. Ist es eine Revolution der Evolution?

Der Film zeigt viele Aspekte und lässt unterschiedlichste Experten verschiedener wissenschaftlicher Bereiche zu Wort kommen: Der Pariser Biologe und Philosoph Henri Atlan, der Gynäkologe und Geburtshelfer René Frydman, die Direktorin des Laboratoriums für endokrinologische Reproduktion am Weill Cornell Medical College in New York Helen Hung-Ching Liu, der Neonatologe Christian Debauche aus Brüssel sowie der Kinderarzt Thomas Shaffer aus Philadelphia.

Sendung: Die künstliche Gebärmutter (Frankreich, 2010, 53mn)
Regie: Marie Mandy



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Babys aus der künstlichen Gebärmutter: Halten Sie das für ethisch vertretbar?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal