Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Schwangerschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Seite 1 von 3

Streptokokken B: Test und Kosten

In einem Abstrich der Scheidenschleimhaut am Ende der Schwangerschaft kann untersucht werden, ob sich dort Streptokokken der Gruppe B angesiedelt haben. Meist sind die Bakterien harmlos. Vor und bei der Geburt aber können sie zu schweren Infektionen des Kindes wie Lungenentzündung, Sepsis oder Hirnhautentzündung führen. Ärzte unterscheiden zwischen einer früh auftretenden - innerhalb der ersten sieben Tage nach der Geburt - und einer späten Infektion. Werden die Bakterien nachgewiesen, so kann eine Frau prophylaktisch Antibiotika schlucken.

Ohne medizinische Begründung zahlen die Krankenkassen nicht, eine Frau muss mit einer Rechnung über 20 bis 50 Euro für den Test rechnen.

Quelle: Spiegel Online




© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal