Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern >

Schwangerschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Seite 1 von 3

Ringelröteln: Test und Kosten

Es handelt sich um einen Antikörper-Suchtest auf das Parvovirus B19, das die Kinderkrankheit Ringelröteln auslöst. Schwangere stecken sich vermutlich nur selten an, denn die Durchseuchungsquote liegt im Erwachsenenalter bereits bei 60 bis 70 Prozent. Das Risiko einer Übertragung auf das Kind beträgt rund 30 Prozent, dann drohen Wasseransammlungen im Körper des Fötus, Schädigungen von Leber oder Herz oder der Fruchttod.

Ohne begründeten Verdacht auf eine Infektion muss die Frau den Test selbst bezahlen, die Kosten liegen zwischen 15 und 30 Euro.

Quelle: Spiegel Online




© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal