Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

PID: Für welche Paare ist sie sinnvoll?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Für wen kommt eine PID überhaupt infrage?

| dpa

Im Interview beantwortet Professor Christian Thaler vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin einige grundlegende Fragen zur Praeimplantationsdiagnostik (PID).

Wann ist PID sinnvoll?

Im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung kann eine PID sinnvoll sein, wenn das Paar "identifizierbare und identifizierte schwere genetische Belastungen" aufweist, erläuterte Thaler. Das sind zum einen Paare, die aufgrund einer sogenannten balancierten Translokation, also einer Verteilungsstörung der Chromosomen, schon mehrfach Fehl- oder Totgeburten hatten - und sichergehen möchten, das nicht wieder zu erleben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal