Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Schwangerschaftskurse sind der reinste Wahnsinn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwangerschaftskurse sind der reinste Wahnsinn

Schwangerschaftskurse gehören für die meisten Paare zum Pflichtprogramm, wenn es darum geht sich auf das Elternwerden vorzubereiten. Sie klären über Atemtechniken und Geburtsvarianten auf, geben Tipps, wie der Beckenboden stabil bleibt und welche Übungen die Angst vor den Geburtswehen lindern können. Am lebhaftesten ist Carsten Wittmaack das geschlechterübergreifende Beckenboden-Training in Erinnerung geblieben, die resulute Kursleiterin, die ihn mit den Worten: "Sie machen bitte auch mit!" dazu aufforderte, auch seinen Schließmuskel eifrig anzuspannen und die Walgesänge aus dem Kasettenrekorder, welche die Doppelstunden abrundeten. Bei der zweiten Schwangerschaft beschlossen Wittmaack und seine Frau, dass es in Ordung sei, wenn sie alleine hinginge. Rund 60 Prozent der Männer begleiten ihre Frauen heutzutage zu einem Vorbereitungskurs. Wieviele es auch beim zweiten Mal tun, ist statistisch nicht erfasst.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping

Anzeige
shopping-portal