Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Fruchtbarkeitsstörungen behandeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fruchtbarkeitsbehandlungen  

Dem Kinderwunsch auf die Sprünge helfen

31.03.2015, 13:52 Uhr | Lea Sibbel, dpa-tmn

Fruchtbarkeitsstörungen behandeln. Am Anfang der Kinderwunschbehandlung steht die Ursachensuche. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Am Anfang der Kinderwunschbehandlung steht die Ursachensuche. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verliebt, verlobt, verheiratet - und dann Mama und Papa. So stellen sich das nicht nur kleine Mädchen vor. Für die meisten Paare, die eine gemeinsame Zukunft planen, gehören Kinder dazu. Will sich der Kinderwunsch aber auf natürlichem Weg nicht erfüllen, ist das häufig sehr belastend. Die Ursachensuche ist wichtig und darf nicht zu lange aufgeschoben werden.

Die Ursache der ungewollten Kinderlosigkeit kann am Mann, der Frau oder beiden gemeinsam liegen. Deshalb ist eine ärztliche Untersuchung wichtig, wenn das Paar schon länger ohne Erfolg versucht, schwanger zu werden. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hin.

Das bedeutet Unfruchtbarkeit

Von Unfruchtbarkeit spricht man, wenn ein Paar ein Jahr lang regelmäßig ungeschützten Sex hat und sich kein Nachwuchs ankündigt.

Schwangerschaft 
Das Wunder des Lebens

Wie funktioniert die Befruchtung? Unsere Grafik veranschaulicht das im Detail. Befruchtung

In Europa bekommen laut Schätzungen ein bis zwei von 100 Frauen zwischen 20 und 44 Jahren kein erstes Kind, obwohl sie seit mehreren Jahren nicht verhüten und regelmäßig Geschlechtsverkehr haben.

Mögliche körperliche Ursachen für Unfruchtbarkeit

Das sind die häufigsten körperlichen Ursachen bei der Frau:

  • Hormonelle Störungen

  • Schädigungen des Eileiters oder der Eierstöcke

  • Myome

  • Endometriose

Störfaktoren bei Männern

Bei Männern können diese Faktoren die Fruchtbarkeit stören:

  • hormonelle Störungen

  • eingeschränkte Samenqualität

  • verschlossene Samenleiter

  • Erektionsstörungen

Bei beiden können Krankheiten, psychische oder genetische Störungen oder Umwelteinflüsse die Fruchtbarkeit stören.

Stellt sich bei einer Untersuchung heraus, dass hormonelle Störungen die Ursache sind, kommen zur Behandlung Hormonpräparate zum Einsatz. Bei Myomen hilft manchmal eine Operation.

Insemination als Befruchtung mit kleinem Umweg

Bildet der Mann nur wenige Samen, lassen sie sich direkt in die Gebärmutter der Frau übertragen - man bezeichnet das als Insemination. Das ist auch eine Möglichkeit, wenn der Schleim im Gebärmutterhals von den Samenzellen nicht durchdrungen werden kann.

Künstliche Befruchtung als Chance

Eine Alternative ist die künstliche Befruchtung. Dabei werden der Frau Eizellen entnommen. Im Labor werden dann Samenzellen vom Mann zur Eizelle gegeben - die Befruchtung findet von selbst statt. Bei der Intracytoplasmatischen Spermieninjektion wird eine Samenzelle direkt mit einer Nadel in eine Eizelle gespritzt. War die Befruchtung erfolgreich, setzt der Arzt höchstens drei Embryonen in die Gebärmutter ein.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal