Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schwangerschaft >

Vornamen 2011: Ben in Bayern abgeschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vornamen 2011: Ben in Bayern abgeschlagen

12.01.2012, 09:55 Uhr | dpa, tze, dpa, t-online.de

Vornamen 2011: Ben in Bayern abgeschlagen. Vornamen: Ben und Mia waren die beliebtesten Vornamen 2012. (Quelle: dpa)

Ben und Mia waren die beliebtesten Vornamen 2012. (Quelle: dpa)

Kurz, knapp, niedlich - landauf, landab begnügen sich Eltern mit drei Buchstaben für ihren Nachwuchs. Ben und Mia waren die beliebtesten Vornamen für 2011 geborene Babys. Doch vier Bundesländer tanzen aus der Reihe. In unserer interaktiven Grafik am Seitenende können Sie die jeweiligen Top 10 vergleichen.

Mia ist in 14 Bundesländern an der Spitze

Auch im zurückliegenden Jahr hat sich Deutschlands Vornamen-Papst Knud Bielefeld die Mühe gemacht, Statistiken der Standesämter, Geburtskliniken und Geburtshäuser auszuwerten. Das waren 2011 insgesamt 162.943 Meldungen aus 427 Quellen. Das sind etwa ein Viertel aller in Deutschland geborenen Babys. Eine offizielle Statistik über Vornamen gibt es nicht. Nach Bielefelds Auswertung wurde der Mädchenname Mia in 14 Bundesländern am häufigsten vergeben. Somit heißen 2,6 Prozent aller Mädchen Mia. Jungen wurden in 13 Bundesländern am häufigsten Ben genannt. Das sind 2,4 Prozent der männlichen Neugeborenen.

Bayern und Berlin tanzen aus der Reihe

Die Saarländer und Bayern favorisierten dagegen Anna und verwiesen Mia auf Platz vier beziehungsweise fünf. Bei den männlichen Vornamen behauptete sich Vorjahressieger Leon in Hamburg auf Platz eins vor Ben. In Berlin war Felix beliebter und in Bayern Maximilian. Überhaupt gab es in Bayern und Berlin die größten Abweichungen vom Bundestrend. Ben rangiert im Freistaat abgeschlagen auf Platz acht, während es nur dort Moritz und Simon in die Top 10 geschafft haben. Maximilian, der Name des ersten Bayernkönigs, rangiert übrigens im preußischen Berlin auf Platz zwei. Hoch in der Gunst der Hauptstädter stehen auch die Mädchennamen Sophia, Charlotte und Luisa - womöglich eine Reminiszenz an Fürstin Sophie Charlotte und Königin Luise? In den nördlichen Bundesländern tauchen Anna und Maximilian nicht unter den Spitzenreitern auf, allenfalls die Kurzform Max. Dagegen ist Paul im Osten beliebter als im Westen.

Geburtsterminrechner 
Wann kommt mein Kind auf die Welt?

Rechnen Sie hier ganz einfach den ungefähren Termin der Geburt aus. mehr

Keiner will sein Kind noch Kevin nennen

Namen spiegeln auch gesellschaftliche Themen wieder. So ist zum Beispiel Kevin, Spitzenreiter bei den Jungs vor 20 Jahren, definitiv out und taucht nicht einmal mehr in den Top 100 auf. Das gleiche Schicksal ist Chantal und Mandy widerfahren. Zu groß war die Diskussion um den "Kevinismus / Chantalismus": Eine Studie hatte ergeben, dass Grundschullehrer Schülern mit diesen Namen automatisch schlechtere Noten geben, weil sie damit Unterschichten-Vorurteile verbinden.

Interaktive Karte der beliebtesten Vornamen 2011

Diese interaktive Karte bietet einen Überblick über die beliebtesten Vornamen des Jahres 2011. Beim Klick auf die Markierung "männlich" / "weiblich" öffnet sich eine Liste mit den zehn Favoriten des jeweiligen Bundeslandes. Zum Vergleich finden Sie oben rechts die gesamtdeutsche Top 10.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
WAHL DER VORNAMEN
Wie fiel Ihre Entscheidung für den Namen Ihres Kindes?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal