Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge >

Vermögenswirksame Leistungen: So legen Sie Ihr Geld am besten an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vermögenswirksame Leistungen: So legen Sie Ihr Geld am besten an

08.04.2011, 13:25 Uhr | Spiegel Online, Spiegel Online

Vermögenswirksame Leistungen: So legen Sie Ihr Geld am besten an. VL-Leistungen: Manche Arbeitgeber zahlen 40 Euro im Monat (Foto: imago) (Quelle: imago)

Private Altersvorsorge: Test zeigt riesige Tarifunterschiede (Quelle: imago)

Viele Arbeitgeber zahlen ihren Beschäftigten vermögenswirksame Leistungen - die Frage ist nur: Wie legt man das Geld rentabel an? Die Zeitschrift "Finanztest" hat jetzt verschiedene Angebote verglichen, wirklich attraktiv sind wenige. Die wichtigsten Tipps im Überblick.

Manche Arbeitgeber zahlen 40 Euro VL pro Monat

Vermögenswirksame Leistungen (VL) sind eine Finanzspritze vom Chef, auf die viele festangestellte Mitarbeiter einen Anspruch haben. Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld. Wie viel VL einem Berufstätigen zustehen, regelt der Tarif- oder Arbeitsvertrag. Banken zahlen ihren Mitarbeitern beispielsweise 40 Euro jeden Monat. Beschäftigte in der Eisen- und Stahlindustrie sowie im Kfz-Gewerbe West erhalten 26,59 Euro monatlich, Beamte hingegen nur 6,65 Euro.

Die Mitarbeiter bekommen dieses Geld nicht ausgezahlt, es muss in einen Sparvertrag fließen. Der Sparvertrag läuft normalerweise sechs Jahre. Nach der letzten Rate folgt eine Wartefrist bis zum Jahresende. Nach sieben Jahren kann der VL-Sparer dann über sein Geld verfügen.

Vermögenswirksame Leistungen kündigen: So geht's

Die Art des Sparvertrags darf der Arbeitnehmer selbst aussuchen, und er muss ihn auch abschließen. Eine Durchschrift des Vertrags gibt er dann bei seinem Arbeitgeber ab. Dieser überweist fortan die VL direkt in den Sparvertrag. So will es das Vermögensbildungsgesetz.

VL am besten für Tilgung von Baukredit nutzen

Die Frage ist nur: Für welche Art von Sparvertrag soll man sich entscheiden? Die Zeitschrift "Finanztest" hat nachgerechnet - und überraschendes festgestellt. Denn Arbeitnehmer können VL auch für die Tilgung ihres Baukredits nutzen. Und gerade diese Variante ist den Testern zufolge besonders lukrativ.

Zu berücksichtigen ist außerdem - egal ob Baukredit oder Sparvertrag - dass in vielen Fällen nicht nur der Arbeitgeber zahlt. Zumindest für solche Sparer, die unter bestimmten Einkommensgrenzen liegen, gibt es zusätzlich noch Zulagen vom Staat. Die wichtigsten Produkte im Überblick.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017