Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge >

Betriebliche Altersvorsorge - Verschiedene Möglichkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Betriebliche Altersvorsorge: Verschiedene Möglichkeiten

08.02.2012, 09:54 Uhr | nk (CF)

Eine betriebliche Altersvorsorge stellt ein probates Mittel dar, Arbeitnehmern neben der gesetzlichen Rente zu einer Zusatzrente zu verhelfen. Dabei existieren gleich fünf verschiedene Möglichkeiten, durch die die betriebliche Altersvorsorge geregelt werden kann. Die Entscheidung darüber liegt beim Arbeitgeber, der sich auch um die Finanzierung kümmert. Es ist jedoch seitens des Arbeitnehmers möglich, ein Angebot auch abzulehnen.

Diese Möglichkeiten bietet die betriebliche Altersvorsorge

Eine einfache Form, mit der die betriebliche Altersvorsorge organisiert werden kann, besteht in der Direktzusage. Diese Regelung besagt schlichtweg, dass ein Teil der Bezüge vom Arbeitgeber erst im Alter gezahlt werden. Der Vorteil liegt, ebenso wie bei der Einrichtung einer eigenen Unterstützungskasse, in den möglichen Steuerersparnissen. Diese kommen gleichermaßen dem Arbeitgeber wie dem Arbeitnehmer zugute. Alternative Möglichkeiten, um die betriebliche Altersvorsorge zu regeln, sind die Einrichtung einer Pensionskasse oder eines Pensionsfonds. Bei beiden handelt es sich um Einrichtungen, die von einem oder auch mehreren Unternehmen ins Leben gerufen werden. Bei Pensionsfonds steigen sowohl die möglichen Renditen als auch das Risiko an, während sich Pensionskassen dadurch auszeichnen, dass nur hier sowohl die Bruttoentgeltumwandlung als auch die Förderung durch Zulagen sowie eine pauschale Versteuerung möglich sind. Zuletzt ist die Direktversicherung zu nennen, die in einem Vertrag zwischen einer Versicherungsgesellschaft und dem Arbeitgeber besteht.

Diese Vorteile kann Ihnen eine Zusatzrente bringen

Unabhängig davon, für welche der fünf Möglichkeiten Sie sich entscheiden, kann Ihnen eine Zusatzrente eine Reihe von Vorteilen bieten. Diese bestehen nicht nur in dem höheren Geldbetrag, der Ihnen im Alter zur Verfügung steht, sondern auch in etwaigen Steuerersparnissen während der Einzahlungsphase. Es ist jedoch stets genau zu berechnen und zu vergleichen, welche Form den besten Mix aus Steuervorteilen, Ersparnis bei den Sozialversicherungsbeiträgen und den Auszahlungsmodalitäten im Alter bietet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017