Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Riester-Rente >

Riester-Fondssparplan - Vor- und Nachteile

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Riester-Fondssparplan: Vor- und Nachteile

15.02.2012, 08:59 Uhr | nb (CF)

Beim Riester- Fondsparplan werden die angesparten Beträge getreu der Bezeichnung in Investmentfonds angelegt. Damit gehen verschiedene Vorteile und Nachteile einher, die Sie im Vorfeld gründlich abwägen sollten.

Vorteil: Hohes Renditepotential

Der wesentliche Vorteil eines Riester-Fondssparplans liegt in der Abgeltungssteuerfreiheit, von der sowohl förderungsberechtigte, als auch nicht-förderungsberechtigte Sparer nachhaltig profitieren können. Unabhängig davon verlockt auch eine hohe Rendite, die sogar die 10-Prozent-Marke durchbrechen kann.

Selbst in dem sehr unwahrscheinlichen Fall, dass die Rendite gänzlich ausbleibt, kommt der Sparer immerhin noch in den Genuss der staatlichen Förderung. Diejenigen, die nicht von den staatlichen Zuschüssen profitieren können, erhalten in einem solchen Fall immerhin den eingezahlten Betrag zurück, wodurch eine solide Kapitalsicherheit gewährleistet wird.

Besonders für ältere Sparer nachteilig

Nachteile bestehen beim Riester-Fondssparplan insbesondere für ältere Sparer: Für gewöhnlich investieren die Fondsgesellschaften zunächst in verlustreiche, dafür jedoch renditestarke Papiere. Erst gegen Ende der Sparphase wird das Kapital in sichere Papiere umgeschichtet, um das Angesparte nicht zu gefährden. Bei älteren Sparern beginnt diese „Sicherungsphase“ womöglich bereits nach einer sehr kurzen Zeit, wodurch das Renditepotential des Models nur geringfügig ausgeschöpft werden kann. Zeit ist hierbei ein sehr wichtiger Faktor.

Rentenbeträge sind später zu versteuern

Wie bereits erwähnt, unterliegt ein Riester-Fondssparplan nicht der Abgeltungssteuer. Vollständig steuerfrei ist er allerdings nicht: Nach dem Beginn der Rentenauszahlung sind sämtliche Rentenbeträge ganz normal zu versteuern. Sofern der Sparer gleich zu Beginn die vollständige Guthabensumme ausgezahlt haben möchte, muss er sogleich 50 Prozent davon versteuern. Hierfür muss der Sparplan bereits über 12 Jahre gelaufen und der Sparer mindestens 60 Jahre alt sein.

Mehr zum Thema Riester

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017