Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge >

Betriebliche Altersvorsorge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online)

Weitere Themen

Betriebliche Altersvorsorge:

Die zweite Säule im System Altersversorgung ist die betriebliche Altersvorsorge (kurz auch bAV genannt). Seit 2002 hat jeder Arbeitnehmer, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, einen gesetzlichen Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge durch den Arbeitgeber. Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit Teile seines Einkommens in Form einer Entgeltumwandlung in einer Betriebsrente anzusparen. Es gibt Betriebsrenten, die nur vom Arbeitgeber getragen werden, aber auch Mischformen, bei denen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer beteiligen. Allerdings zahlt der Arbeitnehmer seine Beiträge nicht selbst in eine zusätzliche Rente ein. Der Arbeitgeber entscheidet, ob er das Geld in einer Direktversicherung oder einer anderen Anlageform anspart.

Anzeige
Arbeitsrecht 
Hochzeit, Umzug, Geburt: Wann gibt es Sonderurlaub?

Zu bestimmten Anlässen haben Arbeitnehmer ein Recht auf Sonderurlaub. Wir sagen Ihnen, was Sie über die Regelungen wissen müssen. Video

Worauf Sie achten sollten 
450-Euro-Job: Ratgeber und Tipps

Damit sich die beliebte Nebeneinnahmequelle auch lohnt, sollte man einige Punkte beachten. Video

Flut in Passau 
Hochwasser hinterließ eine Schneise der Verwüstung

Jetzt rücken die Handwerker an und können sich vor Aufträgen kaum retten. Video



Anzeige
shopping-portal