Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Aktienmarkt: UBS erwartet Mega-Hausse von 50 Prozent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

AKTIEN  

UBS erwartet Mega-Hausse von 50 Prozent

09.12.2008, 12:25 Uhr | sky, t-online.de

Die Bullen sind zurück (Foto: imago)Die Bullen sind zurück (Foto: imago) Die Schweizer Großbank UBS macht den Börsen-Bullen neuen Mut: Ungeachtet der weltweiten Finanzkrise erwarten die Experten für das nächste Jahr eine kräftige Rallye. Der weltgrößte Aktienindex S&P 500 wird nach Ansicht der UBS bis Jahresende 2009 rund 1300 Zähler erreichen. Dies wäre vom aktuellen Stand ein Plus von rund 53 Prozent. Dieser Zuwachs wäre der größte Jahresgewinn des Indexes aller Zeiten. Die UBS zeigte sich nicht nur für Amerika optimistisch.

Dow Jones - Wie gut kennen Sie den amerikanischen Leitindex?
Intraday-Übersicht - DAX-Werte | Kurs-Listen Deutschland
DAX-Quiz - Kennen Sie Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer?

"Rettungspakete greifen"

Auf dem ganzen Globus werden die Aktien laut UBS auch einer tiefgreifenden Rezession widerstehen. Denn die günstige Bewertung und die diversen Rettungs-Pakete der einzelnen Regierungen werden die Anleger wieder in die Aktienmärkte locken, wie die UBS analysierte. Der britische FTSE 100 könnte demnach rund 41 Prozent auf 5800 Punkte zulegen. Dies wären auch gute Vorzeichen für die deutschen Anleger, denn der DAX folgt traditionell dem Trend des S&P 500 - er gilt als der wichtigste Index der Welt.

Schlechte Aussichten eingepreist

Die Konsens-Schätzungen für 2009 seien so düster, dass es nun an der Zeit sei, in 2009 einen Hoffnungs-Schimmer herauf ziehen zu lassen, erläuterte Analyst David Bianco. Diese Morgendämmerung werde früher herauf ziehen, als die meisten Investoren erwarteten, ergänzte der 33jährige Experte. Der Kursrutsch in diesem Jahr biete den Investoren die Chance, die größten Wachstums-Titel im S&P 500 zu enorm günstigen Preisnachlässen einzusammeln. Bianco empfiehlt vor allem Aktien aus den Branchen Energie, Technologie und Industrie. Die UBS war auch für dieses Jahr bullish, bislang lag sie allerdings falsch: Für 2008 hatten die Analysten einen Gewinn im S&P 500 von 16 Prozent prognostiziert. Bisher hat der Index schon rund 40 Prozent an Wert verloren.

Langfristig unterbewertet

Tatsächlich notiert der S&P 500 jedoch weit unter seiner durchschnittlichen Bewertung: Derzeit werde der Index mit dem 11,3fachen der geschätzten Gewinne der 500 Unternehmen taxiert. Die durchschnittliche Bewertung des Indexes für die vergangenen fünf Jahre liegt laut Bloomberg jedoch beim 19,5fachen der Gewinne. Der S&P 500 ist immerhin seit dem Elf-Jahres-Tief am 20. November bis zum gestrigen Börsenschluss um rund 13 Prozent gestiegen. Wendepunkt war der Beschluss der US-Regierung, die US-Notenbank Federal Reserve ihre Anstrengungen zum Auftauen der Kreditmärkte.

Mehr Themen:
Rohstoffe - Gold | Öl |
Wie tief fällt der Zins? - Federal Reserve immer pessimistischer
Intraday-Übersicht - DAX-Werte | Kurs-Listen Deutschland
Quiz - Welche Bank steckt hinter diesem Logo?
Kurslisten - Börsen der Welt im Überblick
Übersicht - Die großen Banken der Wall Street
Chartanalyse - Aktuelles Signal für Aktie, Index oder Rohstoff

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017