Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Pelikan übernimmt Herlitz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schreibwaren  

Pelikan übernimmt Herlitz

09.11.2009, 09:25 Uhr | dpa-AFX, t-online.de, dpa-AFX

Pelikan kauft Herlitz. (Foto: imago)Pelikan kauft Herlitz. (Foto: imago) Der Schreibgeräteproduzent Pelikan übernimmt den Büroartikelhersteller Herlitz. Zum Preis von 45 Millionen Euro kauft Pelikan International vom Finanzinvestor Advent International dessen Herlitz-Anteile von 66 Prozent, wie Herlitz und Advent in Berlin mitteilten. Den Vereinbarungen müssen noch die Kartellbehörden zustimmen. Pelikan International mit Sitz in Malaysia machte auch den restlichen Herlitz-Aktionären ein Angebot zum Kauf ihrer Anteile. Die Übernahme umfasst außerdem Optionen, Gesellschafterdarlehen und eine Beteiligung am Logistikzentrum von Herlitz in Falkensee bei Berlin.

Firmennamen-Quiz - Wie hießen E.ON, Arcandor und Co. früher?
Neuwagen versichern? - Kfz-Versicherung vergleichen

Neue Chancen für Traditionsmarken

Beiden Traditionsmarken eröffneten sich mit der Zusammenführung neue Geschäftsmöglichkeiten, teilte Advent mit. Herlitz sei stark in Deutschland und Osteuropa präsent und habe ein gutes Verteilnetz im Lebensmitteleinzelhandel. Pelikan habe eine kräftige Position in Westeuropa, Lateinamerika und Asien sowie etablierte Verbindungen zum Fachhandel. Advent war 2005 bei Herlitz eingestiegen. Zuvor hatten sich die Berliner, die 2002 Insolvenz anmelden mussten, dank eines erheblichen Forderungsverzichts der Gläubiger sanieren und retten können.



Herlitz-Sortiment soll gestrafft werden

Zur Stärkung der Ertragskraft hat sich Herlitz mit aktuell knapp 2.000 Beschäftigten eine Straffung des Sortiments verordnet und Beteiligungen verkauft. Im vergangenen Jahr erzielte der Konzern ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 3,7 Millionen Euro. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag, der sich jedoch auf 1,1 Millionen Euro verringerte. Der Umsatz lag bei 301,9 Millionen Euro.

Mehr Themen:
"Spiegel" - Forster verlässt GM
Insolvenz - Otto sichert sich Quelle-Rosinen
Urteil - Nachtflüge in Halle/Leipzig rechtens
Investorenlegende - Buffet kauft Eisenbahn für 44 Milliarden


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017