Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

"Wer wird Millionär?": Disney muss Lizenzgebühren nachzahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Wer wird Millionär?": Disney muss Lizenzgebühren nachzahlen

08.07.2010, 10:58 Uhr | cs mit AFP und apn, t-online.de, dapd, AFP

"Wer wird Millionär?": Disney muss Lizenzgebühren nachzahlen. "Wer wird Millionär?": Produktionsfirma siegt gegen Disney vor Gericht (Foto: imago)

"Wer wird Millionär?": Produktionsfirma siegt gegen Disney vor Gericht (Foto: imago)

"Wer wird Millionär?" ist eines der erfolgreichsten TV-Formate weltweit. Und das lässt sich die Erfinder-Firma Celador teuer bezahlen, was nun auch Disney zu spüren bekam. So verdonnerte ein kalifornisches Gericht den Mediengiganten zur Nachzahlung von 269 Millionen Dollar an Lizenzgebühren an die britischen TV-Produktionsfirma. Celador hatte das Format für die berühmte Quizshow in Großbritannien entwickelt und die Lizenzrechte für die USA 1999 an Disney verkauft.

Vorwurf: Disney verheimlichte Werbeeinnahmen

Die Firma argumentierte, der Disney-Sender ABC und die Produktionsfirma Buena Vista Television hätten über ein "kompliziertes System interner Transaktionen" einen Teil der mit der Show erzielten Werbeeinnahmen verheimlicht. Durch die schwer durchschaubaren Verträge habe Disney gemeinsam mit seinen Töchtern den falschen Eindruck erweckt, die US-Version von "Wer wird Millionär?" schreibe rote Zahlen.

Celador verklagte bereits vor achten Jahren den US-Mediengiganten und verlangte bis zu 395 Millionen Dollar Entschädigung. Doch der Rechtstreit zog sich hin - unter anderem, weil ein Richter verstarb. Und so freute sich Celador-Chef Paul Smith nach dem Urteil darüber, dass seinem Konzern endlich "Gerechtigkeit" zuteil werde. "Ich bin froh darüber, dass in einem Kampf David gegen Goliath, David gewonnen hat", sagte Smith dem britischen "Guardian". Disney habe wohl nicht damit gerechnet, dass sein Team den Rechtsstreit so eisern bis zum bitteren Ende führen werde.

Newsletter
Wichtiges zu privater Vorsorge
Werktags die wichtigsten Neuigkeiten rund um Wirtschaft und Finanzen per E-Mail in Ihr Postfach  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Disney kündigt Berufung an

Dagegen erklärte Disney, alle finanziellen Verpflichtungen gegenüber Celador eingehalten zu haben. Der Medienkonzern bezeichnete das Urteil als "ungerecht" und kündigte an, dagegen "aggressiv" vorgehen zu wollen. Ziel sei es, dass "das Urteil aufgehoben wird", so ein Disney-Sprecher.

Smith hatte "Wer wird Millionär?" Mitte der 90er Jahre gemeinsam mit drei Kollegen entwickelt und es zuerst ins britische Fernsehen gebracht. Dort wurde es schnell zu einem Publikumserfolg. Mittlerweile wird das Format in über 100 Ländern ausgestrahlt. In Deutschland wird "Wer wird Millionär?" im Fernsehsender RTL ausgestrahlt. Moderiert wird die populäre Quizshow von Günther Jauch. Kandidaten können bei ihm bis zu einer Million Euro gewinnen, wenn sie jede der 15 Fragen richtig beantworten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017