Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Airbus will A320 zum Spritsparer umrüsten

...

Flugzeugbau  

Airbus will A320 zum Spritsparer umrüsten

02.12.2010, 07:47 Uhr | dpa-afx, dpa-AFX

Airbus will A320 zum Spritsparer umrüsten. Airbus rüstet Kassenschlager A320 um (Foto: Airbus)

Airbus rüstet Kassenschlager A320 um (Foto: dpa)

Der europäische Flugzeugbauer Airbus rüstet seinen Kassenschlager A320 zum Spritsparer um. Die Maschinen der auflagenstärksten Flugzeugfamilie des Konzerns werden ab sofort unter dem Namen A320neo mit sparsameren Triebwerken und stark abgeknickten Flügelenden, sogenannten Sharklets, angeboten. "Die A320neo wird 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen", kündigte Airbus in Toulouse an. Der erste dieser Flieger soll im Jahr 2016 ausgeliefert werden. Einen komplett neu entwickelten Nachfolger will Airbus frühestens 2025 auf den Markt bringen.

Die Aktie des Airbus-Mutterkonzerns EADS reagierte mit einem Kurssprung auf die Nachrichten. Zuletzt sprang sie um mehr als zwei Prozent in die Höhe und notierte mit 1,1 Prozent im Plus bei 17,44 Euro.

Brot-und-Butter-Geschäft

Die A320-Familie mit den Typen A318, A319, A320 und A321 ist für Airbus das Brot-und-Butter-Geschäft. Die Mittelstreckenjets mit zwischen gut 100 und 220 Sitzen verfügen über einen Mittelgang und einen Standardrumpf. 4400 Exemplare sind bereits gebaut, gut 6.700 bestellt. Von der Neuauflage A320neo erwartet sich Verkaufschef John Leahy weitere 4000 Bestellungen - "vielleicht auch mehr". Die Modernisierung will sich Airbus gut eine Milliarde Euro kosten lassen.

Bei dem neuen Antrieb setzt Airbus auf zwei Modelle. So sollen die Kunden zwischen dem PurePower PW 1100G von Pratt & Whitney und dem LEAP-X-Motor von CFM International wählen können. CFM ist ein Gemeinschaftsunternehmen des französischen Triebwerksbauers SNECMA und dem US-Konzern General Electric . Die neuen Triebwerke sollen für die ganze A320-Familie außer dem A318 erhältlich sein. Die Sharklets, die den Treibstoffverbrauch alleine schon um mindestens 3,5 Prozent senken sollen, will Airbus den A320-Fliegern schrittweise schon ab Ende 2012 verpassen.

Verbrauch steht im Zentrum

Angesichts steigender Treibstoffpreise schauen Fluggesellschaften verstärkt auf den Verbrauch ihrer Maschinen. Wenn der Verbrauch um 15 Prozent sinke, seien das pro Flugzeug 1,4 Millionen Liter im Jahr, sagte Leahy. Der CO2-Ausstoß reduziere sich damit um 3600 Tonnen pro Flugzeug und Jahr. Auch Konkurrent Boeing hat das Interesse an spritsparenden Jets erkannt und denkt über neue Triebwerke für den A320-Konkurrenten Boeing 737 nach.

Für einen komplett neuentwickelten Nachfolger für den A320 ist es nach Darstellung Leahys noch viel zu früh. "Es gibt die Technik für ein komplett neues Flugzeug heute einfach noch nicht", sagte er. "Manche Leute denken, es gäbe sie - wir sind da anderer Ansicht." Die nächste Generation des Flugzeugs werde nicht vor dem Jahr 2025 oder 2026 auf den Markt kommen.

A350 für 2013 erwartet

Derzeit arbeitet Airbus an dem neuen Großraumflieger A350. Die Maschine, dessen Rumpf zu großen Teilen aus Kohlenstofffasern besteht, soll Platz für bis zu 370 Passagiere bieten und voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2013 auf den Markt kommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Hochdruckreiniger, Blumen- kästen, Gartengeräte u.v.m.
Alles für den Garten - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Figurstraffend: die NIVEA Q10 Straffende & Formende Leggings
Shopping
Zauberhaftes für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m. im Sale
gefunden auf otto.de
Wäsche gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018