Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Tourismus in Deutschland boomt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reisen  

Tourismus in Deutschland boomt

09.02.2011, 20:01 Uhr | AFP, AFP

Der Tourismus in Deutschland hat ein neues Rekordniveau erreicht. Insgesamt 380,3 Millionen Mal übernachteten Reisende im vergangenen Jahr hierzulande, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Passend zum Rekord bei den Übernachtungen stieg laut einer aktuellen Studie auch die Reiseintensität der deutschen "Reiseweltmeister" nach dem Rückgang in der Wirtschaftskrise wieder an.

Zahl ausländischer Gäste legt zu

Dem Statistischen Bundesamt zufolge nahm die Zahl der Übernachtungen gegenüber 2009 um drei Prozent zu und kletterte auf den höchsten Wert seit der erstmaligen Erhebung für das wiedervereinigte Deutschland 1992. Die meisten Urlauber und Geschäftsreisenden kamen im vergangenen Jahr weiterhin aus Deutschland selbst: Die Zahl ihrer Übernachtungen stieg um zwei Prozent auf 320 Millionen. Die Zahl ausländischer Gäste legte im Verhältnis noch stärker zu - um zehn Prozent auf 60,3 Millionen Übernachtungen.

Städte sind die Gewinner

Von dem Plus beim Tourismus profitierten vor allem die Städte: Die Zahl der Übernachtungen in Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern erhöhte sich um neun Prozent, in kleineren Gemeinden nur um ein Prozent. Zudem übernachteten die Menschen nach der Wirtschaftskrise laut Statistik auch wieder mehr im Hotel. Dort stieg die Zahl der Übernachtungen um sechs Prozent, während sie etwa in Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen stagnierte. In der Krise hatten die oft günstigeren Campingplätze mehr Zulauf erhalten.

Lieber am Urlaub sparen als daheim bleiben

Nach der am Mittwoch in Hamburg vorgestellten 27. Deutschen Tourismusanalyse unternahmen im vergangenen Jahr 52 Prozent der Bevölkerung eine mindestens fünftägige Urlaubsreise - ein Plus von zwei Prozentpunkten gegenüber 2009. Allerdings verkürzte sich die durchschnittliche Reise um einen halben Tag auf zwölfeinhalb Tage, und die Deutschen gaben pro Person nur noch 944 Euro und damit fast 100 Euro weniger als im Vorjahr aus. Die Bundesbürger sparten lieber im Urlaub selbst und an der Dauer ihrer Reise, als komplett daheim zu bleiben, erklärte der Auftraggeber der Studie, die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen.

Zwei-Klassen-Gesellschaft

Aber auch einen günstigen Urlaub konnten sich der Studie zufolge viele Geringverdiener nicht leisten. Von ihnen fuhren demnach nur 31 Prozent in den Urlaub, während bei den Besserverdienenden 79 Prozent mindestens fünf Tage lang verreisten. Die Stiftung warnte, in puncto Mobilität drohe eine Spaltung in eine Zwei-Klassen-Gesellschaft.

Ostseeküste mit Gästeplus

Das beliebteste Reiseziel der Deutschen blieb auch 2010 Deutschland; 37 Prozent verbrachten laut Tourismusanalyse hierzulande ihren Urlaub. Dabei verbuchte vor allem die Ostseeküste ein Gästeplus, während es weniger Urlauber in den Schwarzwald oder an den Bodensee zog.

Kroatien holt auf

Spanien blieb mit 12,9 Prozent das meistbereiste Ziel im Ausland, vor Italien, der Türkei und Österreich. Gewinner der Reisesaison 2010 war Kroatien, das sich an Griechenland vorbei auf Rang fünf schob. 11,6 Prozent unternahmen Fernreisen nach Übersee. Für die Studie befragte die GfK 4000 Personen im Alter ab 14 Jahren.

Der Flughafenverband ADV berichtete am Mittwoch ebenfalls von zunehmender Reiseaktivität 2010. So sei die Zahl der Fluggäste auf den 23 internationalen Verkehrsflughäfen hierzulande um 4,7 Prozent auf 190 Millionen angestiegen, trotz Einschränkungen etwa wegen des Vulkanausbruchs auf Island.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
iPad erobert Bundestag

Das iPad von Apple ist das neue Lieblingsspielzeug der Bundestags- abgeordneten. zum Video

Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017