Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Bahnstreik 2011: Lokführer wollen streiken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Bahn  

Lokführer wollen Arbeitskampf - Warnstreiks ab Dienstag?

21.02.2011, 17:08 Uhr | dapd, AFP, dapd, AFP

Bahnstreik 2011: Lokführer wollen streiken. Ab Montag drohen wieder Zugausfälle  (Foto: dpa)

Ab Montag drohen wieder Zugausfälle (Foto: dpa)

Erinnerungen an den monatelangen Bahnstreik der Jahre 2007/2008 werden wach. Bahnkunden müssen sich ab kommenden Dienstag auf Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kündigte an, ab diesem Tag seien Warnstreiks möglich. Die Berliner S-Bahn werde davon nicht ausgenommen. Vor dem 21. Februar werde die Gewerkschaft aus Rücksicht auf die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen die Arbeit nicht niederlegen, sicherte GDL-Chef Klaus Weselsky zu.

Urabstimmungen über weitere Streiks

Von dem Warnstreik nicht betroffen seien die sechs privaten Schienengüterunternehmen. "Hier führen wir noch sehr positiv verlaufende Verhandlungen", sagte Weselsky. Zeitgleich mit dem ersten Arbeitsniederlegungen solle auch die Urabstimmung für weitere Streiks eingeleitet werden, deren Ergebnis etwa zwei Wochen später erwartet wird.

Die Streikbereitschaft sei hoch. "Ich gehe davon aus, dass die Lokführer zu 100 Prozent hinter den Streiks stehen", sagte Weselsky der "Berliner Zeitung".

GDL will eigenen Tarifvertrag

Die GDL kämpft für einen Branchentarifvertrag für die 26.000 Lokführer bei allen Bahnunternehmen im Nah-, Fern- und Güterverkehr. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG hat einen solchen Vertrag bereits mit der Deutschen Bahn und sechs großen Privatbahnen abgeschlossen, allerdings nur für den Nahverkehr. Die GDL will einen eigenen Vertrag.

Einen von der Bahn vorgeschlagenen Runden Tisch hatte die Gewerkschaft zuvor mit der Begründung abgelehnt, er ersetze keine Verhandlungen. Diese seien aber gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
iPad erobert Bundestag

Das iPad von Apple ist das neue Lieblingsspielzeug der Bundestags- abgeordneten. zum Video

Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017