Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Außenhandel markiert Allzeithoch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher Export markiert Allzeithoch

09.05.2011, 12:38 Uhr | AFP, AFP, t-online.de

Außenhandel markiert Allzeithoch. Der deutsche Export brummt (Foto: imago) (Quelle: imago)

Der deutsche Export brummt (Foto: imago) (Quelle: imago)

Der deutsche Außenhandel floriert. Noch nie zuvor in der bundesdeutschen Geschichte verkauften deutsche Unternehmen so viele Waren ins Ausland wie im März 2011. Insgesamt exportierten die Konzerne Waren im Wert von 98,3 Milliarden Euro. Und auch der Import markierte einen Rekord: eingeführt wurden im März Waren im Wert von 79,4 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Außenhandel floriert

Damit brummt der deutsche Außenhandel und markiert den höchsten Monatswert seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1950. Der bisherige Höchstwert bei den Ausfuhren war laut Statistik bislang im April 2008 mit 88,8 Milliarden Euro erreicht worden, der für Einfuhren im November 2010 mit 74,1 Milliarden Euro.

Im März stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15,8 Prozent, wie das Statistikamt mitteilte. Die Importe erhöhten sich im Vergleich zum März 2010 um 16,9 Prozent auf einen Wert von 79,4 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Februar dieses Jahres nahmen die Ausfuhren damit noch einmal um 7,3 Prozent und die Einfuhren um 3,1 Prozent zu.

Eine Billion Euro Umsatz im Visier

Der Groß- und Außenhandelsverband (BGA) rechnet damit, dass der Export in diesem Jahr die "magische Marke" von einer Billion Euro Umsatz knacken wird. "Die deutsche Außenwirtschaft strotzt nur so vor Selbstbewusstsein", erklärte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) in Berlin. "Made in Germany" sei im Ausland äußerst beliebt. Der aktuelle monatliche Exportwert von fast 100 Milliarden Euro belege eindrucksvoll die Nachfrage nach deutschen Qualitätsprodukten.

"Die Unternehmen haben ihre Chancen im Aufschwung klug genutzt", sagte Brüderle. Die höchsten Importwerte seit Beginn der statistischen Erhebung unterstrichen aber zugleich, dass sich auch die Binnennachfrage weiter belebe.

EU-Partner kaufen besonders viel

Gestiegen ist vor allem die Nachfrage aus den EU-Ländern. In die Mitgliedstaaten der Europäischen Union wurden im März 2011 laut Statistik deutsche Waren im Wert von 58,8 Milliarden Euro verkauft, das war ein Plus von 16 Prozent. Im Gegenzug wurden aus diesen Ländern Waren im Wert von 51,3 Milliarden Euro eingeführt (plus 21,1 Prozent). In die Länder außerhalb der Europäischen Union exportierte Deutschland im März dieses Jahres Waren im Wert von 39,5 Milliarden Euro (plus 15,4 Prozent); die Einfuhren aus diesen Ländern beliefen sich im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 28,1 Milliarden Euro (plus 9,9 Prozent).

Seit dem Höhepunkt der Krise hätte sich die Exporte aus Deutschland insgesamt um mehr als 30 Prozent erhöht und wieder Vor-Krisen-Niveau erreicht, erklärte Carsten Brzeski, Analyst bei der Bank ING. Vorausschauend würden die Ausfuhren eine "zuverlässige Quelle für das Wachstum" bleiben, auch wenn sich das Tempo des Exportwachstum verlangsamen werde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017