Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Discount-Zertifikate als Alternative zu Aktien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Discount-Zertifikate als Alternative zu Aktien

08.02.2012, 09:44 Uhr | kf (CF)

Beim Kauf von einem sogenannten Discount-Zertifikat kauft der Anleger zum Beispiel eine Aktie, einen Aktienindex oder Rohstoffe billiger ein, als zum eigentlichen Verkaufswert. Dieser günstigere Einkaufswert kommt durch bestimmte Optionen, wie eine Gewinnbarriere, die an das Discount-Zertifikat gebunden sind, zustande. Wer Kapital zur Verfügung hat, findet mit den Zertifikaten trotz deren Optionen, eine gute und sichere Alternative zur Investition in Aktien.

So funktioniert das Discount-Zertifikat

Die Discount-Zertifikate sind zeitlich begrenzt. Wenn der Wert des Referenzgegenstandes, also der Aktie oder des Index, am Stichtag den maximalen Auszahlungsbetrag überschreitet, wird dieser ausgezahlt. Eine mögliche höhere Wertsteigerung über diesen Betrag wird aber nicht ausgezahlt. Wird der Wert unterschritten, greifen meist Mindestauszahlungsgarantien. Verluste werden erst gemacht, wenn der Referenzwert unter den gezahlten Kaufpreis fällt. So bleibt bei dieser Investition praktisch immer ein kleines Polster, das hohe Verluste abdämpft. Auch steuerrechtlich gesehen ist diese Anlageoption ebenfalls interessant.

Chancen und Risiken bei der Investition in ein Discount-Zertifikat

Das Ertragspotenzial ist zwar begrenzt durch den maximalen Auszahlungsbetrag, aber mit dem Mindestauszahlungsbetrag ist auch eine Begrenzung des Risikos eingeplant. Ein Mindestauszahlungsbetrag ist aber bei dieser Form der Investition nicht immer vorgesehen. Es ist auch möglich, dass stattdessen beispielsweise Aktien in das Depot übertragen werden. Das Risiko bleibt so eine Frage der Ausgestaltung des einzelnen Angebots. Vor Vertragsabschluss bei einem Discount-Zertifikat, sollten daher die einzelnen Bedingungen zur Auszahlung bei Gewinn und der Sicherheiten gut durchdacht sein. Gerade wenn statt eines Mindestauszahlungsbetrags Aktien auf das Depot gebucht werden, kann es günstiger sein, diese auch gleich direkt zu beziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017