Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Daimler wartet mit Rekordgewinn auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Daimler fährt Rekordgewinn ein

09.02.2012, 14:36 Uhr | dpa, dapd, dapd, dpa

Daimler wartet mit Rekordgewinn auf. Das Autogeschäft lief bei Daimler so gut wie nie

Das Autogeschäft lief bei Daimler so gut wie nie

Der Autobauer Daimler kann für 2011 mit hervorragenden Zahlen aufwarten - der größte Gewinn in der Geschichte wurde erreicht. Der DAX-Konzern verdiente unterm Strich sechs Milliarden Euro nach 4,67 Milliarden Euro im Vorjahr. "Unser Konzern hat 2011 Bestwerte beim Absatz, Umsatz, EBIT und Konzernergebnis erzielt", sagte Konzernlenker Dieter Zetsche. Die Aktien von Daimler gehörten am Donnerstag zu den Favoriten im DAX. Zeitweise kletterten Sie um gut fünf Prozent auf 46,94 Euro - der höchste Stand seit Anfang August 2011. Die Mitarbeiter werden zum Dank mit einer Rekordprämie entlohnt: 4100 Euro bekommt jeder Angestellte.

"Alle Geschäftsfelder haben zu diesem Erfolg beigetragen", sagte Zetsche. Für das laufende Jahr zeigte sich der Manager aber zurückhaltender. Der Umsatz übersprang im vergangenen Jahr mit 106,5 Milliarden Euro klar die von Zetsche gesetzte Zielmarke von 100 Milliarden Euro.

Absatz klettert über Zwei-Millionen-Marke

Nur im Verbund mit Chrysler hatten die Erlöse schon einmal höher gelegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf 8,76 Milliarden Euro, ein Plus von 20 Prozent zum Vorjahr. Der Absatz im Konzern kletterte um elf Prozent auf 2,1 Millionen Fahrzeuge.

In diesem Jahr sollen Umsatz und Absatz weiter zulegen. Aus dem laufenden Geschäft soll ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf Vorjahresniveau erreicht werden. Dieser Wert betrug im vergangenen Jahr 8,98 Milliarden Euro.

Mitarbeiter erhalten Mega-Prämie

Für 2011 erhalten die Daimler-Mitarbeiter in Deutschland mit 4100 Euro die bislang höchste Ergebnisbeteiligung (2010: 3150 Euro). Das Unternehmen zahlt seinen Mitarbeitern seit 1997 diese Prämie. Der bislang höchste Wert war 2007 mit 3750 Euro erreicht worden. 2009 hatte die Belegschaft wegen eines Milliardenverlusts keine klassische Ergebnisbeteiligung, sondern eine Sonderzahlung von 500 Euro bekommen.

Daimler beschäftigte zum Ende des vergangenen Jahres weltweit 271.370 Menschen, das waren 11.270 mehr als im Vorjahr. In Deutschland arbeiteten 167.684 Mitarbeiter für den Konzern (2010: 164.026). Die Aktionäre sollen eine Dividende von 2,20 Euro erhalten, nach 1,85 Euro im Vorjahr. Daimler schüttet rund 40 Prozent des Gewinns an die Anteilseigner aus.

Fahrzeugverkauf läuft so gut wie nie

Mercedes-Benz Cars mit den Marken Mercedes-Benz, Maybach und smart trug mit einem Verkaufsrekord von 1,38 Millionen Fahrzeugen zum Großteil zu dem guten Ergebnis bei. Auch der Umsatz der Sparte erreichte einen Höchststand von 57,4 Milliarden Euro und trug damit mehr als zur Hälfte zum Gesamterlös bei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017