Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Derivate >

Mit diesen Zertifikaten trotzen Sie der Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zertifikate: Wohin mit dem Geld?

14.06.2012, 14:03 Uhr | Der Aktionär, Der Aktionär

Die Zinsen für Festgeld sind erbärmlich. Eine bessere Alternative bieten Bonuspapiere mit hohem Sicherheitspuffer. Bis zu zehn Prozent Rendite pro Jahr sind drin.

Da kann man sein Geld auch gleich unter die Bettmatratze legen – dies dürften sich viele Sparer derzeit denken. Für eine zweijährige Bundesanleihe bekommen Anleger einen Kupon von 0,06 Prozent pro Jahr. Selbst für zehnjährige Bundespapiere gibt es gerade einmal eine jährliche Rendite von weniger als 1,4 Prozent.

Drohender dauerhafter Niedrigzins

Experten erwarten, dass die Niedrigzinsphase auch nicht so schnell zu Ende gehen wird. Die hoch verschuldeten Industrieländer haben ein großes Interesse an anhaltend niedrigen Zinsen.

ZINS-CHECK
Festgeld-Vergleich
Festgeld-Vergleich

Top-Konditionen ab dem ersten Euro: Finden Sie hier das beste Festgeldkonto.

Die französische Großbank Société Générale hält es nicht für ausgeschlossen, dass die Renditen der Bundesanleihen bei einer weiterhin lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank und einer Fortsetzung der Staatsschuldenkrise sogar auf nur noch 0,75 Prozent sinken könnten. Wohin also derzeit mit dem mühsam ersparten Geld?

Bonuszertifikat als Alternative

Eine echte Alternative zu Festgeld bieten Deep-Bonuspapiere: Wie der Name schon sagt, bieten die Produkte durch eine besonders tief angesetzte Barriere einen komfortablen Sicherheitspuffer bei gleichzeitig attraktiven Renditechancen.

So bietet die Commerzbank ein Bonuszertifikat auf den Euro Stoxx 50 (WKN CK5V07) mit einer Barriere von 1200 Zählern an (siehe Chart). In die Verlustzone gerät man mit diesem Produkt erst, wenn der Euro Stoxx 50 in den nächsten 1,5 Jahren um 44 Prozent einbrechen würde.

Das ist zwar nicht auszuschließen, doch bei allen Unwägbarkeiten allenfalls ein Extrem-Szenario. Rückblick: Trotz zahlreicher Krisen in den letzten Jahren ist diese Barriere seit 1993 kein einziges Mal unterschritten worden. Kommt es dennoch zu einer Verletzung der Barriere, wandelt sich das Bonuszertifikat in ein Partizipationsprodukt um, welches 1:1 die Kursbewegungen des Euro Stoxx 50 mitmacht. Im Idealfall generiert das Produkt innerhalb der Laufzeit eine Rendite von 16,8 Prozent oder annualisiert 10,7 Prozent.

Der Stichtag zählt

Das Risiko eines Schwellenereignisses während der Laufzeit kann mit dem Last-Minute-Bonuszertifikat der BNP Paribas noch deutlich gesenkt werden. Der entscheidende Vorteil bei diesem Produkt gegenüber traditionellen Bonuszertifikaten ist die Stichtagsbetrachtung: Die Barriere ist nur am Ende der Laufzeit aktiv.

Das Bonuszertifikat auf den Euro Stoxx mit der WKN BP3BPJ ist mit einer Barriere von 1500 Punkten ausgestattet, was einen Sicherheitspuffer von 30 Prozent gegenüber dem aktuellen Kurs bedeutet. Liegt der Euro Stoxx 50 am Bewertungstag (18. Dezember 2016) nicht unter dieser Barriere, bekommt der Anleger von der BNP Paribas einen Betrag von 32,00 Euro gutgeschrieben. Bei einem aktuellen Kurs von 21,33 Euro entspricht dies einer Rendite von 50 Prozent oder 9,3 Prozent pro anno.

Es kann durchaus noch mehr werden. Steigt der Euro Stoxx 50 in den nächsten beiden Jahren stark an, müssen Anleger auf keine Rendite verzichten. Das Zertifikat ist ohne Cap ausgestattet. Somit partizipieren Anleger 1:1 am Kursanstieg.

Dickes Polster für den DAX

Eine Bonusrendite von 16,8 Prozent verspricht das Capped-Bonuszertifikat auf den DAX (WKN AA45EG). Fällt der deutsche Leitindex bis zum Stichtag am 21. März 2014 zu keiner Zeit auf oder unter die Barriere von 3700 Punkten, zahlt die RBS exakt 71,50 Euro für ein Zertifikat zurück, für das Anleger aktuell an der Börse 61,20 Euro zahlen.

Eine gute Rendite, wenn man bedenkt, dass das Sicherheitspolster bequeme 39 Prozent beträgt. Die jährliche Bonusrendite liegt somit bei 8,9 Prozent. Nicht der höchste Wert, aber positiv hierbei ist, dass das Zertifikat fast ohne Aufgeld zum aktuellen DAX-Stand auskommt.

Alle drei vorgestellten Zertifikate eignen sich bestens für Anleger, die renditestarke Alternativen zu Sparbriefen oder Festgeldanlagen suchen. Eine jährliche Rendite von rund zehn Prozent ist drin. Mit einem Sicherheitspuffer von bis zu 44 Prozent sind die Bonuspapiere vor allem für konservative Anleger geeignet.

Hinweis
Diese Publikation beruht auf Quellen, die die Wirtschaftsredaktion für zuverlässig hält, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit jedoch keine Gewähr übernommen wird. Die Analyse gibt eine unverbindliche Auffassung über den Markt bzw. die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder, die nicht unbedingt der Meinung der Deutschen Telekom AG bzw. seiner Mitarbeiter entspricht. Diese Publikation ersetzt nicht die persönliche Beratung. Sie dient nur zu Informationszwecken und gilt nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für weitere zeitnahe Informationen über konkrete Anlagemöglichkeiten und zum Zwecke einer individuellen Anlageberatung wenden Sie sich bitte an Ihren Anlageberater.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017