Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Ausländische Investoren glauben an Standort Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Standort Deutschland in Europa Spitze

22.06.2012, 13:36 Uhr | t-online.de, dpa

Ausländische Investoren glauben an Standort Deutschland. Deutschland zieht weiterhin Investoren an (Quelle: imago)

Deutschland zieht weiterhin Investoren an (Quelle: imago)

Der Standort Deutschland bleibt attraktiv: Unternehmen aus dem Ausland lassen sich einer Umfrage zufolge von der europäischen Schuldenkrise nicht abschrecken und wollen weiter investieren. Für sie zählt vor allem der riesige Absatzmarkt.

Hohe Zahl von Konsumenten lockt

Neun von zehn Managern sind zuversichtlich, dass Deutschland die Krise meistert, für Europa sagen das 81 Prozent. Das sind Ergebnisse einer Untersuchung der Beratungsgesellschaft Ernst & Young zur Attraktivität des Wirtschaftsraums Europa.

Im Gegensatz zu den Ratingagenturen schauten die Unternehmen mehr auf die Fundamentaldaten Deutschlands und Europas, sagte Ernst & Young-Partner Peter Englisch. Investoren interessiere vor allem der große Absatzmarkt sowie die hohe Zahl an Konsumenten, schließlich wollten sie ihre Produkte verkaufen. Fast jeder zweite Investor ist laut Umfrage der Meinung, dass sowohl Deutschland als auch Europa als Standorte vom Euro profitieren - bei der Befragung vor einem Jahr waren es allerdings noch 60 Prozent gewesen.

Autoindustrie und IT-Branche vielversprechende Geschäftsfelder

Weltweit kommt Deutschland als bestes europäisches Land auf die Frage nach den attraktivsten Investitionsstandorten auf Rang sechs - nach China, Indien, den USA, Russland und Brasilien und vor Großbritannien. Deutschland wird vor allem geschätzt für seine gute Infrastruktur, die Qualifikation der Arbeitskräfte und die hohe Qualität von Forschung und Entwicklung. Die vielversprechendsten Geschäftsfelder seien die Autoindustrie und die IT-Branche.

Im Jahr 2011 investierten ausländische Unternehmen deutlich mehr in Deutschland. Laut Untersuchung stieg die Zahl der Projekte um sieben Prozent auf rund 600. Rund 18.000 neue Jobs wurden geschaffen, das waren 43 Prozent mehr als im Vorjahr.

Großteil der Projekte kommt aus den USA

Die meisten Projekte kamen laut Umfrage erneut aus den USA, allerdings war die Anzahl rückläufig. Dahinter folgten Unternehmen aus der Schweiz und Großbritannien vor China mit einem starken Plus. In Europa lag Deutschland bei der Zahl der Projekte auf Rang zwei hinter Großbritannien, das auch wegen der Sprache für US-Unternehmen der bevorzugte Standort ist.

Chinesische Investoren sind außerdem zunehmend an der Übernahme deutscher Firmen interessiert, wie eine erst vor kurzem vorgestellte Studie von Ernst & Young ergeben hatte. Ihnen gehe vor allem darum, zusätzliche Absatzmärkte zu erschließen.

Chinesen wollen deutsche Branchenführer

Das derzeit größte Interesse an Investitionen in Deutschland komme aus China, bestätigte Andreas Bilfinger, Sprecher von Germany Trade & Invest, der außenwirtschaftlichen Standortwerber der Bundesrepublik. Insgesamt sei das Interesse ausländischer Investoren ungebrochen.

Nach Zahlen von Germany Trade & Invest gab es im vergangenen Jahr 827 Ansiedlungsprojekte aus dem Ausland in Deutschland. Das war ein Plus von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für die Untersuchung befragte Ernst & Young Manager von 840 internationalen Unternehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017