Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt zum fünften Mal in Folge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ifo-Index sinkt zum fünften Mal in Folge

24.09.2012, 12:33 Uhr | dpa-AFX, t-online.de

Ifo-Geschäftsklimaindex sinkt zum fünften Mal in Folge. Ifo-Index: Die Industrie sieht für die Zukunft schwarz (Quelle: dapd)

Konjunktur: Ifo blickt optimistisch in die Zukunft (Quelle: dapd)

Die Schuldenkrise erreicht nun auch die deutsche Wirtschaft. Die Unternehmen sind immer pessimistischer. Der Ifo-Geschäftsklimaindex verlor im September den fünften Monat in Folge an Wert. Das wichtige Konjunkturbarometer steht damit auf dem niedrigsten Stand seit Februar 2010.

Ifo: Auch Bauwirtschaft unzufrieden

Gegenüber dem August gab der Index nochmals um 0,9 Zähler auf 101,4 Punkte nach, wie das Münchner Ifo-Institut mitteilte. "Die bremsenden Einflüsse auf die Konjunktur dominieren weiterhin", sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Die etwa 7000 befragten Unternehmen sind erneut mit ihrer aktuellen Geschäftslage weniger zufrieden als im Vormonat. Außerdem blicken sie pessimistischer in die Zukunft, wie Sinn weiter erläuterte.

Vor allem in der Industrie kühlte sich das Geschäftsklima deutlich ab. Die Lage ist im Moment zwar weiterhin besser als im langjährigen Durchschnitt, verschlechterte sich aber - und die befragten Unternehmen stuften auch ihre Aussichten für das kommende halbe Jahr noch einmal pessimistischer ein. Auch bei den Exporterwartungen setzte sich der negative Trend fort, und die Bauwirtschaft sieht ebenfalls für die Zukunft schwarz.

Geschäftsklima im Handel erholt

Im Handel dagegen erholte sich das Geschäftsklima. Ihre aktuelle Lage beurteilen die Einzelhändler besser, ihre Erwartungen nur leicht schlechter als im August. Bei den Großhändlern ist die Tendenz genauso, allerdings noch stärker ausgeprägt. So sind sie mit ihrer Geschäftslage "deutlich zufriedener", wie Sinn erläuterte. Dafür trübten sich die Aussichten für die nächsten sechs Monate auch stärker ein als im Einzelhandel.

Der Ifo-Geschäftsklimaindex für das Dienstleistungsgewerbe stieg nach drei Rückgängen in Folge im September wieder. Er erhöhte sich gegenüber dem vergangenen Monat um 1,4 Zähler auf 14,1 Punkte. Die Lage verbesserte sich deutlich. Die Erwartungen gaben nur leicht nach.

Ökonomen: Keine Rezession

Ökonomen reagierten auf die neuesten Zahlen mit Enttäuschung, warnen aber vor allzu großem Pessimismus: Die Berenberg-Bank rechnet trotz der jüngsten Eintrübung des Ifo-Geschäftsklimas nicht mit einer Rezession in Deutschland. "Die deutsche Wirtschaft wird die Rezession vermeiden und kurz vor dem Jahresende wieder stärker in Schwung kommen", sagte Berenberg-Experte Holger Schmieding am Montag.

Der September-Rückgang des Ifo-Index rufe aber in Erinnerung, dass die deutsche Wirtschaft und die konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone zusammenhängen. Es brauche noch weitere Maßnahmen von Seiten der Politik, um die Wirtschaft der Eurozone aus der Krise zu führen.

Auch die Postbank rechnet nicht mit einer Rezession: "Allerdings sollte die deutsche Wirtschaft im weiteren Jahresverlauf auch nicht über Stagnation hinaus kommen", hieß es in einer am Montag veröffentlichten Analyse. Dank eines guten Jahresauftakts dürfte die deutsche Wirtschaft im Gesamtjahr 2012 nach Einschätzung der Postbank ein Wachstum von real 1,0 Prozent erreichen.

Verluste im DAX

Die weiter eingetrübte Stimmung in der deutschen Wirtschaft belastete allerdings die Frankfurter Börse. Der Leitindex DAX verlor nach der Veröffentlichung des Ifo-Index im frühen Handel 0,5 Prozent auf 7409 Punkte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017