Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Deutscher Maschinenbau mit Rekordwert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher Maschinenbau mit Rekordwert

03.04.2013, 13:26 Uhr | t-online.de, dapd, dpa

Deutscher Maschinenbau mit Rekordwert . Ein Arbeiter der ZF Friedrichshafen AG baut ein Getriebe für einen Omnibus (Quelle: dpa)

Maschinenbau besonders optimistisch für 2014: ZF Friedrichshafen AG baut ein Getriebe für einen Omnibus (Quelle: dpa)

Die deutschen Maschinenbauer haben ihre starke Position auf dem Weltmarkt im vergangenen Jahr behauptet. Nach Schätzungen des Branchenverbandes VDMA stieg der globale Umsatz mit Maschinen um nominal zehn Prozent auf den Rekordwert von 2,25 Billionen Euro. Der deutsche Maschinenbau erreichte mit rund 250 Milliarden Euro (plus drei Prozent) ebenfalls einen neuen Rekord. Wie schon in den Vorjahren landete Deutschland auf dem vierten Platz, wie der VDMA mitteilte. Spitzenreiter waren erneut die Hersteller in China mit 678 Milliarden Euro Umsatz (plus 20 Prozent).

China produziert ein Drittel des Weltumsatzes

Das Wachstum der Branche in China habe sich zuletzt verlangsamt, hieß es beim VDMA. Bereinigt um Wechselkurseffekte und Preissteigerungen habe das Wachstum 2012 "nur" sieben Prozent betragen. Der Anteil Chinas am Weltumsatz liege aber bei 30 Prozent.

Wie groß der Umsatzanteil ausländischer Maschinenbauer ist, die inzwischen im Land der Mitte produzieren, lässt sich den Angaben zufolge statistisch nicht erfassen.

Wachstum in Europa unterdurchschnittlich

Der Anteil von Deutschland am Weltmaschinenbau betrug somit elf Prozent. Europa steht insgesamt für fast ein Drittel des globalen Umsatzes. Insgesamt sei der Maschinenbau mit drei Prozent jedoch nur unterdurchschnittlich gewachsen, erklärte der Verband.

Die USA liegen mit 330 Milliarden Euro Umsatz auf Platz zwei des weltweiten Rankings, gefolgt von Japan mit 266 Milliarden Euro. Mit Brasilien hat es 2012 zudem ein weiteres Land des amerikanischen Kontinents unter die ersten zehn Länder im Weltranking geschafft, berichtete der VDMA.

Asien dominiert Branche

Die Hälfte der weltweit produzierten Maschinen wird den Angaben zufolge mittlerweile allerdings in Asien gefertigt. Neben China und Japan sind auch Süd-Korea (Platz 6) und Indien (Platz 10) in den Top-Ten zu finden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017