Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Schleckers Luxusautos bisher noch für kleines Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schleckers Luxusautos sind noch billig zu haben

24.05.2013, 12:50 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Schleckers Luxusautos bisher noch für kleines Geld. Mercedes Benz SLR McLaren (Symbolfoto): Ein Wagen dieses Typs aus dem Fuhrpark von Anton Schlecker wurde zum Kauf angeboten (Quelle: dpa)

Mercedes Benz SLR McLaren (Symbolfoto): Ein Wagen dieses Typs aus dem Fuhrpark von Anton Schlecker wurde zum Kauf angeboten (Quelle: dpa)

Bei der Online-Auktion der Luxusautos des Ex-Drogeriemarktkönigs Anton Schlecker halten sich die Gebote zumindest bislang noch in Grenzen. Erst für einen der Wagen wurde das erforderliche Limit erreicht. Jedoch geht die Versteigerung knapp eine Woche vor ihrem Ende erst jetzt in ihre heiße Phase.

Mercedes, Porsche & Co.

Trotz drohender Insolvenz hatte sich Schlecker noch einen erlesenen Fuhrpark gegönnt - einen Mercedes Benz SLR McLaren, einen Porsche Cayenne und einen Daimler Jaguar Double Six. Jetzt werden die drei Firmenfahrzeuge des Konzerns mit Sitz in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) für die Insolvenzmasse verwertet. Die Autos sollen zum höchstmöglichen Preis an den Meistbietenden gehen.

Zehn Gebote liegen bislang vor. "Das ist ein sehr gutes Zeichen", sagte ein Sprecher der Schlecker-Insolvenzverwaltung. "Jeder, der schon einmal - auch privat - an Versteigerungen teilgenommen hat, weiß, dass sich der Preis auch in den letzten Sekunden noch stark verändern kann und sehr wahrscheinlich auch wird", so der Spreche weiter.

Nur Porsche über dem Limit

Wie aus der Online-Auktion der Hamburger Industrieverwertungsgesellschaft HT hervorgeht, erreichten aber bislang nur die Gebote für den Porsche Cayenne das erforderliche Limit von 13.000 Euro. Das höchste Gebot lag um 2000 Euro knapp darüber. Derweil wurden für den Mercedes erst 100.000 Euro geboten, während das Limit 140.000 Euro beträgt. Das Gebot für den Jaguar liegt mit 4200 Euro noch 1800 Euro unterhalb des Limits.

Die Wagen sind nach Angaben der Insolvenzverwaltung bei dem Vergleich mit der Familie Schlecker nicht heraus gekauft worden. Ein weiteres Luxusvehikel, ein Aston Martin, mit dem Christa Schlecker gesehen wurde, wurde den Angaben zufolge bereits verkauft.

Wagen im Wert von 15.000 bis 170.000 Euro

Der SLR dürfte einmal rund 440.000 Euro gekostet haben. Er wurde 2004 zum ersten Mal zugelassen und hat nur 26.500 km auf dem Tacho. Gebrauchte Fahrzeuge dieses Typs sind jetzt aber bereits für 170.000 Euro zu haben. Der Cayenne stammt von 2007 und dürfte aktuell noch 25.000 bis 30.000 Euro wert sein. Für den Daimler Double Six, einem Zwölfzylinder-Modell im Jaguar-Gewand von 1993, werden auf dem Gebrauchtwagenmarkt rund 15.000 Euro verlangt.

Im März hatte Geiwitz wegen Vermögensanfechtungen bei der Familie eine Vergleichszahlung von 10,1 Millionen Euro erreicht. Als Einzelkaufmann haftete Anton Schlecker auch mit seinem Privatvermögen für seine Drogeriemarktkette. Die Insolvenzverwaltung hat das einstige Imperium nach der Pleite im Sommer 2012 in seine Einzelteile zerlegt und versucht immer noch alles zu verkaufen, was verwertbar ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017