Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Bankkunden zieht es trotz Online-Banking in die Filiale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kunden-Umfrage  

Bankkunden zieht es trotz Online-Banking in die Filialen

08.10.2013, 16:50 Uhr | AFP

Bankkunden zieht es trotz Online-Banking in die Filiale. Künftig wollen Kunden verstärkt Bankfilialen zur Abwicklung ihrer Geschäfte nutzen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Künftig wollen Kunden verstärkt Bankfilialen zur Abwicklung ihrer Geschäfte nutzen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Internet ist heute weder aus dem beruflichen noch aus dem privaten Alltag wegzudenken. Trotzdem plant ein Teil der Bankkunden, ihre Geschäfte künftig nicht mehr online sondern direkt in der Filiale abzuwickeln. Das hat eine Umfrage des Beratungsunternehmens Eurogroup Consulting ergeben. Demnach gehen 48 Prozent der Befragten davon aus, im Jahr 2020 nur noch die Geschäftsstellen ihrer Kreditinstitute aufsuchen zu wollen. Das seien acht Prozent mehr als heute.

Einkommen beeinflusst Abwicklungsart

Zugleich steige aber auch die Zahl der Kunden, die Bankgeschäfte künftig nur noch online erledigen wollen, heißt es in der Untersuchung. Seien heute noch 27 Prozent aller Bankkunden reine Online-Kunden, wollten 2020 rund 41 Prozent ihre Bank-Angelegenheiten über das Internet regeln.

Der Anteil der Personen, der heute sowohl die Filiale aufsucht als auch online Bankgeschäfte erledigt, werde voraussichtlich von rund einem Drittel auf ein Zehntel schrumpfen. Zwischen reinen Filialkunden und ausschließlichen Online-Kunden gibt es der Analyse zufolge beträchtliche Unterschiede. Je mehr Geld Bankkunden verdienten, desto höher sei die Neigung, alle Bankgeschäfte über das Netz selbst zu erledigen.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Art der Leistung relevant

Reine Online-Kunden sind demnach eher an einfachen Bank-Dienstleistungen interessiert - wie etwa dem Abschluss von Sparverträgen oder der Eröffnung eines Girokontos. Für reine Filialkunden seien beratungsintensive Leistungen wichtig, beispielsweise zur Altersvorsorge oder Baufinanzierung sowie in Bezug auf Wertpapiere und Kredite. Für die Untersuchung ließ Eurogroup Consulting 1250 Bankkunden in Deutschland ab 18 Jahren befragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017