Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Bei ProSiebenSat.1 rückt DAX-Aufstieg näher - Finanzinvestoren raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Finanzinvestoren raus  

Bei ProSiebenSat.1 rückt der DAX-Aufstieg näher

17.01.2014, 14:30 Uhr | rtr, dpa-AFX, t-online.de

Bei ProSiebenSat.1 rückt DAX-Aufstieg näher - Finanzinvestoren raus. Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 könnte bald in die erste Börsenliga aufsteigen (Quelle: dpa)

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 könnte bald in die erste Börsenliga aufsteigen (Quelle: dpa)

Durch den endgültigen Ausstieg der Finanzinvestoren KKR und Permira geht für den Medienkonzern ProSiebenSat.1 eine Ära zu Ende. Erstmals seit der Fusion der beiden Privatsender im Jahr 2000 ist das Unternehmen unabhängig von Großaktionären. Durch den Ausstieg rückt auch der Aufstieg der Münchener in die erste deutsche Börsenliga DAX in greifbare Nähe.

Sieben Jahre nach der Übernahme des TV-Konzerns haben KKR und Permira ihr letztes Aktienpaket von 16,6 Prozent für fast 1,3 Milliarden Euro losgeschlagen. Ihren Ausstieg hatten sie bereits im vergangenen Jahr eingeläutet. Dank des zuletzt stark gestiegenen Aktienkurses konnten die Investoren ihre Anteile schnell veräußern. Nach Informationen von Händlern wurden die Aktien für 34,75 Euro das Stück platziert. Seit ihrem Tief im Jahr 2009 haben die Papiere fast 3800 Prozent zugelegt.

Schneller Aufstieg unwahrscheinlich

Nach dem Ausstieg ist ProSiebenSat.1 vollständig in Streubesitz. Der Aufnahme des im MDAX gelisteten Fernsehkonzerns mit einem Börsenwert von fast 7,7 Milliarden Euro in den DAX scheint nur noch eine Frage der Zeit. Für einen schnellen Aufstieg in den Index reichen die Marktkapitalisierung und der Börsenumsatz nach Einschätzung des ICF-Index-Experten Klaus Stabel derzeit allerdings nicht.

Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Stellenangebote

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


Im September, bei der regulären Überprüfung des DAX, wenn die Hürden niedriger sind, könnte ProSiebenSat.1 aus heutiger Sicht jedoch den Düngemittelhersteller K+S verdrängen. Das Kasseler Unternehmen ist, gemessen am Streubesitz, knapp 4,5 Milliarden Euro wert.

Turbulente Historie

ProSiebenSat.1 hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. KKR und Permira hatten den Konzern Ende 2006 vom amerikanischen Medienunternehmer Haim Saban gekauft. Davor gehörte der Sender zum Reich des deutschen Unternehmers Leo Kirch, der um die Jahrtausendwende den Fernsehmarkt sowie das Geschäft mit Film- und Sportrechten dominierte.

Nach der Pleite des Kirch-Imperiums wanderte der Konzern zu Saban, der den Senderverbund wieder auf Vordermann brachte. 2005 war ein Übernahmeversuch durch den Springer-Verlag am Widerstand des Kartellamts und der Medienaufsichtsbehörde KEK gescheitert.

Rekordergebnis erwartet

Der seit Anfang März 2009 amtierende Konzernchef Thomas Ebeling baute den Konzern kontinuierlich um. Die Sender im Ausland wurden größtenteils verkauft, das Geschäft im Internet und mit anderen Bereichen wie der eigenen Produktion angekurbelt.

Zudem spielte Ebeling die Erholung des TV-Werbemarkts in Deutschland in die Karten. Die Geschäfte liefen zuletzt rund. Umsatz und Gewinn legten zwischen Juli und Ende September zweistellig zu. Für 2013 wurde zuletzt ein Umsatzplus im mittleren bis hohen einstelligen Bereich erwartet. Das operative Ergebnis dürfte erneut auf ein Rekordniveau gestiegen sein

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017