Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Devisen >

Bitcoin und Co.: Die Flüchtigkeit virtueller Werte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gastkolumne  

Bitcoins: Die Flüchtigkeit virtueller Werte

03.03.2014, 16:51 Uhr | Von Uwe Zimmer für T-Online.de

Bitcoin und Co.: Die Flüchtigkeit virtueller Werte. Bitcoin ist eine Digitalwährung. Münzen gibt es trotzdem, auf denen wie bei Prepaid-Karten ein Wert gespeichert ist (Quelle: dpa)

Bitcoin ist eine Digitalwährung, Münzen gibt es trotzdem (Quelle: dpa)

Der Markt der Weltwährungen erlebt eine Technologieblase der besonderen Art. Die virtuelle Währung Bitcoin hat binnen Tagen, vielleicht binnen Stunden, einen Großteil des in sie gesetzten Vertrauens verloren. Der Handel kam fast zum Erliegen, Millionen an "echtem" Geld sind verschwunden. Es wird lange dauern, bis Bitcoins wieder in einem Atemzug mit Euro und Dollar genannt werden.

Wie war das noch? Vertrauen ist der eigentliche Standard einer Währung. Nicht Gold, Staatsanleihen oder die Wirtschaftskraft eines Staates. Besteht kein Vertrauen mehr in eine Währung oder in die Personen, die sie repräsentieren, wird die Währung abstürzen. Dem Euro ist das in der Euro-Krise passiert, der US-Dollar schwächelt gemessen an seiner einstigen Stärke schon sehr lange.

Und jetzt eben Bitcoins. All die Technikverliebten, die durch die Kraft ihrer Rechner reich werden wollten - und es zum Teil sogar geworden waren - stehen jetzt unglücklich an der Seite und blicken auf die Scherben ihres Spielzeugs.

AnzeigeJobsuche
Traumjob finden

Finden Sie jetzt Ihren Traumjob in Ihrer Region

 

Insolvenz von Mt.Gox

Nachdem Geldwäschevorwürfe und unklare Regeln zur Besteuerung des Bitcoin-Handels die Euphorie nicht bremsen konnten, hat das der Abschied einer der großen Börsen für Bitcoins erledigt. Denn hier haben zum ersten Mal Anleger richtig viel Geld verloren. Nicht wie zuvor kleine, individuelle Beträge, die auf dem Weg von einem Käufer zum anderen verschwanden. Und auch nicht die Beträge, die durch Unsicherheit im Umgang mit den unterschiedlichsten Verwahrstellen, Börsen oder Handelsplattformen verlustig gingen. Das alles waren die berühmten Einzelfälle, die das große Ganze noch nicht gefährdeten.

Markt noch nicht reif

Die Abschaltung einer Plattform wie Mt.Gox aber hat eine andere Dimension. Sie zeigt, dass der gesamte Markt der Bitcoins noch nicht reif ist, dass sich eine Gemeinschaft von Nerds eben doch nicht selbst verwalten und sich eine eigene Währung geben kann. Sie zeigt, dass die durch Staaten regulierten Märkte viele Nachteile, aber eben auch gewisse Vorteile haben.

Was genau aber ist daran schlimm, wenn ein paar Leute einen Haufen Geld verlieren? Im Prinzip nichts, denn genau das geschieht in Deutschland jeden Tag. Und zwar mit viel seriöser klingenden Anlagen in Windenergie, Solaranlagen oder Schrottimmobilien. Und bei Bitcoins wie bei den Anlagen des grauen Kapitalmarkts hilft der Ruf nach einem allmächtig regulierenden Staat nicht weiter. Wesentlich wichtiger wäre es, dass Investoren ihren gesunden Menschenverstand einschalten, bevor sie Geld anlegen. Ob virtuelles oder echtes.

Uwe Zimmmer, Vorstand bei niiio finance group (Quelle: niiio finance group)Uwe Zimmmer (Quelle: niiio finance group)

Der Autor, Uwe Zimmer, ist Gründer und Vorstand der Meridio Vermögensverwaltung in Köln. Er verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung - u.a. bei Prudential Securities, bei Hypo Capital Management und bei BB-PrivatFinanz-Service GmbH. 1998 gründete Uwe Zimmer via Management Buyout die Meridio Vermögensverwaltung und gehört als Finanzvorstand der Deutsch-Arabischen-Gesellschaft in Berlin an.

-- Die Meinung von Gastautoren ist unabhängig von der Meinung der Redaktion von t-online.de. --

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017