Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Landesbank Baden-Württemberg baut Stellen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Etwa 1000 Mitarbeiter betroffen  

Landesbank Baden-Württemberg baut Stellen ab

12.04.2016, 16:01 Uhr | dpa

Landesbank Baden-Württemberg baut Stellen ab. Hans-Jörg Vetter, der Chef der Landesbank Baden-Württemberg, muss auf der Bilanzpressekonferenz einige unangenehme Nachrichten verkünden. (Quelle: dpa)

Hans-Jörg Vetter, der Chef der Landesbank Baden-Württemberg, muss auf der Bilanzpressekonferenz einige unangenehme Nachrichten verkünden. (Quelle: dpa)

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) steht vor harten Einschnitten beim Personal. Als Folge der Digitalisierung und neuer Kundengewohnheiten sollen bis 2020 etwa 830 Stellen abgebaut werden, hieß es auf der Bilanzpressekonferenz von Deutschlands größter Landesbank.

Da unter den betroffenen Stellen auch Teilzeit-Beschäftigungen sind, wären etwa 1000 Mitarbeiter der aktuell gut 11.000 Beschäftigten betroffen. Der Stellenabbau solle "so sozialverträglich wie möglich" bewerkstelligt werden, sagte Bank-Chef Hans-Jörg Vetter in Stuttgart.

Branche im Umbruch

Die Bankenbranche ist vor allem im Privatkundengeschäft im Umbruch, da Kunden immer häufiger auf Online-Banking zurückgreifen und seltener am Bankschalter auftauchen. Auch andere Finanzhäuser hatten daher Stellenstreichungen verkündet, zum Beispiel die Deutsche Bank. "Einfaches Geschäft wird künftig stärker standardisiert und automatisiert bearbeitet", sagte Vetter.

AnzeigeTagesgeldvergleich
Konditionen vergleichen

Vergleichen Sie hier verschiedene Anbieter und finden so das beste Tagesgeld-Angebot für sich

Der Bankchef stellte zudem die Jahreszahlen für 2015 vor, die in vorläufiger Fassung schon bekannt waren. Der 63-Jährige räumt Ende Oktober seinen Posten. Er hinterlässt ein Institut, das in der Finanzkrise schwer angeschlagen war und inzwischen wieder in der Spur ist. So stieg der Vorsteuergewinn 2015 um 11,4 Prozent auf 531 Millionen Euro. "Die Entrümpelung der Bilanz ist nun im Großen und Ganzen abgeschlossen - ab jetzt wollen und werden wir wieder wachsen", sagte der Vorstandsvorsitzende.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017