Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Aktien New York: Dow legt vor Trumps konferenz etwas zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien New York: Dow legt vor Trumps konferenz etwas zu

11.01.2017, 16:05 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Vor der Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat sich der Dow Jones Industrial wieder etwas an die noch nie erreichte Marke von 20 000 Punkten herangetastet. Am Mittwoch stand bei dem US-Leitindex ein Plus von 0,33 Prozent auf 19 920,48 Punkte zu Buche.

Der breiter gefasste S&P 500 rückte um 0,14 Prozent auf 2271,99 Zähler vor. Der technologiewertelastige Nasdaq 100 bewegte sich mit plus 0,06 Prozent auf 5038,142 Punkte kaum vom Fleck, nachdem er am Dienstag ein Rekordhoch erreicht hatte.

Um 17.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (11.00 Ortszeit) will Trump in New York eine Pressekonferenz geben. Es wäre die erste seit Juli 2016. Der Republikaner hatte im November die Präsidentschaftswahl gewonnen. Noch nie hat ein gewählter US-Präsident so lange nach der Wahl den Medien nicht Rede und Antwort gestanden. Entsprechend hoch sind die Erwartungen der Anleger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal