Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Rüstungskooperation: Deutschland will Raketen mit Norwegen entwickeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Rüstungskooperation: Deutschland will Raketen mit Norwegen entwickeln

13.02.2017, 13:26 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland und Norwegen wollen gemeinsam neben U-Booten auch Raketen für die Marine gemeinsam entwickeln. Das teilte das Verteidigungsministerium am Montag mit. Die Anforderungen der Marine beider Länder an die Waffensysteme seien identisch. Dies ermögliche Synergien und Kosteneffekte. "Die Kooperation stärkt die Fähigkeiten unserer Marine, ist ein wichtiges Zeichen für eine engere Zusammenarbeit in Europa und zeigt, dass eine wirklich gemeinsame Entwicklung und Beschaffung von gleichen Waffensystemen möglich ist", teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) mit. Als erstes Schiff der deutschen Marine soll das Mehrzweckkampfschiff MKS 180 mit dem Flugkörper ausgerüstet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017