Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Peugeot will Opel kaufen - General Motors sondiert Verkauf

...

Peugeot an Opel interessiert  

"Wenn sich zwei Lahme zusammentun, wird kein Gesunder daraus"

14.02.2017, 15:14 Uhr | dpa

Peugeot will Opel kaufen - General Motors sondiert Verkauf. Die deutsche Traditionsmarke Opel könnte schon bald an Peugeot verkauft werden. (Quelle: Reuters)

Die deutsche Traditionsmarke Opel könnte schon bald an Peugeot verkauft werden. (Quelle: Reuters)

Der französische Autohersteller PSA Peugeot Citroën erwägt eine Übernahme der General-Motors-Tochter Opel. Es würden mehrere strategische Initiativen überlegt, dazu gehöre auch der Erwerb von Opel, sagte ein PSA-Sprecher.

Ziel sei es, die Ertragskraft von PSA zu steigern. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet, darunter die Nachrichtenagenturen AFP und Bloomberg.

Auch General Motors (GM) bestätigte Gespräche über einen Verkauf seines Europageschäfts an PSA Peugeot Citroën.

"Heute nicht mehr Details"

Der PSA-Sprecher sagte: "Es gibt heute nicht mehr Details." Auch zum Umfang einer möglichen Übernahme gebe es keine Angaben. Der Sprecher bestätigte nicht, dass auch die britische Opel-Schwestermarke Vauxhall von PSA übernommen werden könnte. Er verwies darauf, dass GM und PSA bereits seit fünf Jahren zusammenarbeiten und bereits drei Projekte gestartet hätten.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet, PSA habe Interesse an der Übernahme der Europasparte des US-Autobauers General Motors (GM). Eine Vereinbarung könne in den kommenden Wochen zustande kommen, hieß es. Allerdings könnten die Gespräche auch noch scheitern.

Analysten reagierten skeptisch auf den geplanten Zusammenschluss von Opel und Peugeot. "Wenn sich zwei Lahme zusammentun, wird kein Gesunder daraus", sagte ein Experte. Für GM wäre der Verkauf gut, er bezweifle jedoch, dass Peugeot mit Opel glücklich werde. Autoprofessor Ferdinand Dudenhöffer meinte: "Eins und Eins ergibt in diesem Fall nicht zwei, sondern eineinhalb."

Gemeinsame Produktion

2013 hatten Opel und PSA eine gemeinsame Produktion vereinbart. Die ersten Gemeinschaftsautos aus dieser Allianz laufen derzeit von den Bändern und sollen die Angebotslücke von Opel bei den auf städtische Belange getrimmten Mehrzweckfahrzeugen (SUV/CUV) schließen.

Die Adam Opel AG hat seit 1999 keinen Gewinn mehr bei GM in Detroit abgeliefert und auch 2016 die Rückkehr in die Gewinnzone nicht geschafft. Stattdessen betrug der operative Verlust für 2016 rund 257 Millionen US-Dollar (241 Mio Euro). Das war immerhin eine deutliche Verbesserung nach 813 Millionen Dollar Verlust im Jahr zuvor.

Gewinn erst für 2018 geplant

Das Unternehmen musste in den vergangenen Jahren den Wegfall des kompletten russischen Marktes wie auch die Folgen der Brexit-Entscheidung für den größten Einzelmarkt Großbritannien verkraften. Werke in Antwerpen und Bochum wurden geschlossen. Ein Gewinn ist nun erst für 2018 geplant.

2009 war General Motors infolge der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise schwer angeschlagen. Opel arbeitete anschließend an einem Konzept zur Trennung von dem Mutterkonzern. Im Sommer 2009 hatten sich Bund, Länder, GM und das US-Finanzministerium nach langem Poker mit dem österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna auf ein Rettungskonzept geeinigt - im November dann beschloss GM, Opel doch zu behalten.

PSA-Aktie im Aufwind

Die Aktie der Peugeot SA machte nach Bekanntwerden der Meldung einen kräftigen Satz nach oben um rund fünf Prozent. Auch andere Auto-Werte profitierten. In Deutschland ragten vor allem die Vorzugsaktien von VW mit plus ein Prozent heraus. VW ist wie die Franzosen und die GM-Tochter Massenhersteller. Daimler und BMW reagierten zwar auch positiv, hier relativierten sich die Gewinne jedoch schnell.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Saison-Favoriten: Trendige Stiefeletten in vielen Styles
neue Modelle bei About You
Neue Stiefeletten bei About You!
Shopping
Nur online: Taillierter Stretch-Blazer mit Goldknöpfen
zum ESPRIT-Special
Mode von Esprit
Shopping
Miniröcke: zeigen Sie stilvoll und sexy Ihre Beine
gefunden auf otto.de
Miniröcke gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018