Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Forscher: Bis 2060 knapp sieben Millionen weniger Beschäftigte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Forscher: Bis 2060 knapp sieben Millionen weniger Beschäftigte

16.02.2017, 13:23 Uhr | dpa-AFX

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Deutschland muss sich nach Prognosen von Arbeitsmarktforschern in den nächsten vier Jahrzehnten auf einen starken Rückgang der Beschäftigtenzahlen einstellen. Die Abwärtsentwicklung lasse sich selbst mit angeworbenen ausländischen Arbeitskräften allenfalls abmildern, geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Langzeitprognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Selbst bei 200 000 Zuwandern im Jahr werde die Zahl der Männer und Frauen im erwerbsfähigen Alter 2060 um rund 6,9 Millionen niedriger liegen als heute. Ohne Zuwanderer rechnet die Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit (BA) sogar mit einer Differenz von 15 Millionen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017