Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Chartanalyse Deutsche Pfandbriefbank: Anhaltende Stärke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chartanalyse Deutsche Pfandbriefbank  

Anhaltende Stärke

20.04.2017, 10:00 Uhr | Commerzbank Research

Chartanalyse Deutsche Pfandbriefbank: Anhaltende Stärke.  (Quelle: Commerzbank Research)

Deutsche Pfandbriefbank - anhaltende Stärke (Quelle: Commerzbank Research)

Die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank DT.PFANDBRIEFBK AG Aktie bewegt sich ausgehend von einem im Februar 2016 markierten Allzeittief bei 7,29 EUR in einem langfristigen Aufwärtstrend. Das Papier weist dabei relative Stärke innerhalb des Bankensektors auf. Zuletzt konsolidierte der Wert unterhalb des Ende März erreichten 18-Monats-Hochs bei 11,87 EUR und oberhalb der stützenden 20-Tage-Linie. Im gestrigen Handel gelang der Ausbruch auf der Oberseite. Mit einer langen bullishen Tageskerze schloss die Aktie auf einem neuen Rallyhoch. Preislich steht nun der letzte verbleibende historische Widerstand bei 12,35 EUR im Fokus. Er resultiert aus dem im August 2015 notierten Allzeithoch. In seinem Dunstkreis ist aufgrund der bereits deutlich überkauften Situation mit einer ausgedehnten Konsolidierung oder auch einem deutlicheren Rücksetzer zu rechnen. Oberhalb von 12,35/12,54 EUR lassen sich nächste Ausdehnungsziele bei 12,72-12,84 EUR und 13,65/13,73 EUR ausmachen. Mit Blick auf die Unterseite würde ein Rutsch unter 11,50/11,53 EUR den unmittelbaren Übergang in eine Korrekturphase signalisieren. Dann müssten fortgesetzte Abgaben in Richtung 10,87-10,93 EUR eingeplant werden. Das übergeordnete technische Bild würde sich erst mit einer nachhaltigen Verletzung des Gap-Supports bei 10,36 EUR eintrüben.

Anzeige
Sie möchten Analysen wie diese gerne regelmäßig lesen? Tägliche Chartanalysen, Top-Börsen News und spannende Handelsideen finden Sie auch hier: www.ideas-news.de

Disclaimer
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017