Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Linkskandidat Mélenchon: Deutschland 'weder Feind noch Gebieter'

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Linkskandidat Mélenchon: Deutschland 'weder Feind noch Gebieter'

20.04.2017, 20:59 Uhr | dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon hat kurz vor der Präsidentschaftswahl seine Forderungen zum Umbau der Europäischen Union bekräftigt. "Die Idee, dass Frankreich sich dominieren und zu Maßnahmen zwingen lassen kann, die es nicht will, wird mit mir nicht existieren", sagte Mélenchon am Donnerstag in der letzten TV-Sendung mit allen elf Präsidentschaftskandidaten. Er wolle im Fall eines Wahlsiegs mit Deutschland über seine Forderungen diskutieren. "Die Deutschen sind weder unsere Feinde noch unsere Gebieter, es sind unsere Partner."

Mélenchon fordert in seinem Programm eine Neuverhandlung der EU-Verträge und droht andernfalls, aus der EU auszutreten. Er sagte am Donnerstag, die Europäische Zentralbank dürfe sich nicht mehr nur um die Preisstabilität kümmern. Zudem forderte er eine Harmonisierung der Sozial- und Steuerpolitik in der EU sowie einen "solidarischen Protektionismus".

Die Franzosen stimmen am Sonntag über ihren künftigen Staatschef ab. Die zwei stärksten Kandidaten kommen in die entscheidende Stichwahl am 7. Mai.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017