Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor Frankreichs Schicksalswahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor Frankreichs Schicksalswahl

21.04.2017, 09:09 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Anlässlich der französischen Präsidentschaftswahl am Wochenende hat der Dax am Freitag nur wenig verändert eröffnet. "Vor der Wahl in Frankreich wollen die Anleger keine großen Risiken eingehen. Daher sollte sich im Deutschen Aktienindex die Konsolidierung fortsetzen", glaubt Milan Cutkovic, Marktanalyst von AxiTrader.

Der Dax stieg im frühen Handel um 0,04 Prozent auf 12 031,58 Punkte. In den vergangenen Tagen hatte der Leitindex erhebliche Mühe, die Marke von 12 000 Punkten zu verteidigen. Der MDax , der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, gewann am Freitag 0,10 Prozent auf 24 060,23 Zähler. Der Technologie-Index TecDax stagnierte bei 2017,38 Punkten. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es hingegen um 0,09 Prozent abwärts.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017