Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - HANNOVER/Außenwirtschaftstag auf Messe: Strategien gegen Risiken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

HANNOVER/Außenwirtschaftstag auf Messe: Strategien gegen Risiken

26.04.2017, 05:48 Uhr | dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX) - Am dritten Tag der Hannover Messe geht es am Mittwoch (9.00 Uhr) vor allem um politische Unsicherheiten, die auch die deutsche Wirtschaft treffen können. Für Unruhe sorgen etwa Tendenzen zu einer Abschottungspolitik in den USA und in Großbritannien. Mit Auswirkungen und möglichen Strategien befasst sich unter anderem der 14. Niedersächsische Außenwirtschaftstag. Außerdem im Fokus: die Digitalisierung rund um die Autoindustrie. Erwartet werden bei der bis Freitag dauernden Messe rund 200 000 Besucher. Sie gilt als weltgrößte Leistungsschau für industrielle Neuerungen. Partnerland ist in diesem Jahr Polen, das mit 200 Ausstellern vertreten ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017