Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Lufthansa will jüngere Führungskräfte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Lufthansa will jüngere Führungskräfte

30.04.2017, 14:14 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Lufthansa will die Führungsriege verjüngen. "Der Altersdurchschnitt von Führungskräften bei der Lufthansa liegt bei 52 Jahren. Das ist zu alt", sagte Personalvorstand Bettina Volkens der "Welt am Sonntag". "Uns fehlen mehr junge Leute in Führungsverantwortung, kaum einer ist unter 30 Jahren." Volkens ermutigte die Manager des Dax -Konzerns, die Fluggesellschaft vorübergehend zu verlassen und dann mit "wertvollen Erfahrungen" zurückkehren. "Die Fluktuation von Führungskräften ist von drei bis fünf Prozent auf inzwischen zehn Prozent gestiegen. Und ich finde, mehr Offenheit tut uns gut", sagte Volkens.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte bereits im September 2015 einen Umbau der Führungsstrukturen angekündigt, auch um Hunderte Millionen Euro pro Jahr zu sparen. Eine von vier Führungsebenen wurde gestrichen. "Betriebsbedingte Kündigungen hat es bei der Lufthansa nicht gegeben, und sie sind auch weiterhin Ultima Ratio", sagte Volkens. Zugleich will die Lufthansa in diesem Jahr konzernweit mehr als 3000 Mitarbeiter einstellen, darunter 2200 Flugbegleiter. Die Lufthansa-Gruppe hat weltweit 120 000 Mitarbeiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017