Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Volkswagen spart bei Sachinvestitionen - Hohe Zahlungsabflüsse für Dieselkrise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Volkswagen spart bei Sachinvestitionen - Hohe Zahlungsabflüsse für Dieselkrise

03.05.2017, 10:34 Uhr | dpa-AFX

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Volkswagen -Konzern hat im ersten Quartal seine Sachinvestitionen angesichts der zu erwartenden finanziellen Belastungen aus der Dieselkrise deutlich zurückgefahren. Im Konzernbereich Automobile investierte VW 1,84 Milliarden Euro in neue Anlagen und Modelle sowie Elektroantriebe, wie das im Dax notierte Unternehmen am Mittwoch in Wolfsburg mitteilte. Das waren rund 13,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor und nur noch 3,8 Prozent der Umsätze.

Ein Jahr zuvor hatte VW noch 4,9 Prozent des Umsatzes für Sachinvestitionen ausgegeben. Allerdings schwankt die Quote im Jahresverlauf auch relativ stark. Bis 2021 will VW die Quote aber auf 6 Prozent drücken, 2016 betrug sie 6,9 Prozent.

Im laufenden Geschäftsjahr werde ein zweistelliger Milliardenbetrag für die Kosten der Dieselaffäre abfließen, wiederholte Finanzchef Frank Witter Aussagen von der Bilanzpressekonferenz Mitte März. Im ersten Quartal führten die Zahlungen vor allem für Rechtsstreitigkeiten in den USA bereits zu einem Nettomittelabfluss von 2,6 Milliarden Euro.

Witter verwies aber auf eine "solide finanzielle Basis". Die Nettoliquidität - also das für Auszahlungen verfügbare Bargeld - lag am Ende des ersten Quartals bei 23,6 Milliarden Euro. Volkswagen hat für die Kosten des Dieselskandals insgesamt bereits 22,6 Milliarden Euro verbucht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017