Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Studie: Macrons Bewegung könnte Parlamentswahlen im Juni gewinnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Studie: Macrons Bewegung könnte Parlamentswahlen im Juni gewinnen

03.05.2017, 20:00 Uhr | dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Die Bewegung des französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron könnte bei der Parlamentswahl im Juni einer Studie zufolge auf Anhieb stärkste Kraft werden. Die am Mittwoch von der Zeitung "Les Echos" veröffentlichte Untersuchung geht davon aus, dass die 2016 gegründete Bewegung "En Marche!" 249 bis 286 Sitze in der Nationalversammlung holen könnte. Das Umfrageinstitut OpinionWay und das Unternehmen SLPV analytics modellierten die Kräfteverhältnisse in 535 Wahlkreisen. Sie stützten sich insbesondere auf Umfragen für den ersten Wahlgang der Parlamentswahlen und die Wählerstrukturen bei früheren Abstimmungen.

Das Abschneiden seiner jungen Formation bei der Parlamentswahl gilt als großer Unsicherheitsfaktor für Macron, der am Sonntag in der Stichwahl um das Präsidentenamt auf die Rechtspopulistin Marine Le Pen trifft. Macron liegt in Umfragen klar vor Le Pen.

Insgesamt werden bei der Parlamentswahl 577 Abgeordnete gewählt. Die Wahlkreise auf Korsika, in den französischen Überseegebieten und die Wahlkreise der Auslandsfranzosen blieben bei der Studie für "Les Echos" jedoch außen vor. Es sei daher nicht ausgeschlossen, dass "En Marche!" insgesamt sogar eine absolute Mehrheit erreicht, sagte Bruno Jeanbart von OpinonWay. Die konservativen Republikaner und die Zentrumspartei UDI kämen demnach auf 200 bis 210 Sitze. Le Pens Front National könnte mit 15 bis 25 Sitzen erstmals seit Jahrzehnten eine Fraktion in der Nationalversammlung bilden, da hierfür mindestens 15 Sitze notwendig sind. Die bislang regierenden Sozialisten würden auf 28 bis 43 Abgeordnete abstürzen.

Pro Wahlkreis wird ein Abgeordneter direkt nach Mehrheitswahlrecht gewählt. Insgesamt sind Prognosen daher sehr schwierig und mit großer Unsicherheit behaftet - zumal Macrons Bewegung den Großteil ihrer Kandidaten noch gar nicht bekannt gegeben hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017