Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Aktien New York Ausblick: Dow moderat im Plus - Gewinne in Europa stützen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien New York Ausblick: Dow moderat im Plus - Gewinne in Europa stützen

04.05.2017, 14:41 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street dürften am Donnerstag zunächst die Optimisten die Oberhand gewinnen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial vor Handelsbeginn 0,19 Prozent höher bei 20 998 Punkten. Für gute Laune dürften zum einen die recht deutlichen Kursgewinne an den europäischen Börsen sorgen. Nach der TV-Debatte in Frankreich zur Wochenmitte setzt sich zunehmend die Hoffnung auf einen Wahlsieg des als europa- und wirtschaftsfreundlich geltenden Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron in der Stichwahl durch.

Zum anderen könnten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur wirtschaftlichen Entwicklung noch positiv nachklingen. So stellt das geringe Wachstum zu Jahresbeginn nach Einschätzung der Fed keine Gefahr dar. Die Abschwächung im ersten Quartal sei wahrscheinlich nur "vorübergehend", hatte die Notenbank am Vortag mitgeteilt. Zudem erwarte man künftig eine weitere Verbesserung am Arbeitsmarkt.

Derweil geht die Berichtssaison der Unternehmen zum ersten Quartal in eine neue Runde. So bescherte der Erfolg von Smartphone-Werbung dem weltgrößten Online-Netzwerk Facebook zwar kräftige Sprünge bei Umsatz und Gewinn. Börsianer sprachen gleichwohl von gemischt ausgefallenen Quartalszahlen. Zudem soll es künftig keine um einige Posten bereinigten Geschäftszahlen mehr geben. Investoren achten aber oft auf sie, um die Entwicklung von Unternehmen einzuschätzen. Im vorbörslichen US-Handel lagen die Aktien zuletzt knapp 1 Prozent im Minus.

Die Papiere von Tesla büßten vorbörslich fast 2 Prozent ein. Der Elektroautobauer erzielte zwar Rekorde bei Produktion, Auslieferungen und Umsatz, ist dabei aber stärker als erwartet in die roten Zahlen geraten.

Der Fitnessband-Pionier Fitbit wiederum ist weiter auf Schrumpfkurs - aber die Anleger hatten mit einem noch schwächeren ersten Quartal gerechnet und waren merklich erleichtert. Die Anteilsscheine zogen im vorbörslichen Handel um rund 8 Prozent an.

Um vorbörslich knapp 1 Prozent ging es für die Aktien von Kellogg nach oben. Der Cornflakes-Hersteller hatte beim Gewinn positiv überrascht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017