Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Automarkt im April: Jetzt geht es dem Diesel an den Kragen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Automarkt im April  

Diesel-Nachfrage sinkt dramatisch

04.05.2017, 19:33 Uhr | Jan Schmidt, t-online.de

Automarkt im April: Jetzt geht es dem Diesel an den Kragen. Die Diskussion um den Diesel hat mittlerweile den Automarkt erreicht. (Quelle: dpa/Matthias Balk)

Die Diskussion um den Diesel hat mittlerweile den Automarkt erreicht. (Quelle: Matthias Balk/dpa)

Während die großen deutschen Autohersteller im Rest der Welt noch einen Umsatzrekord nach dem anderen einfahren, brechen die Absatzzahlen hierzulande ein. Die größten Sorgen dürfte in Stuttgart, Wolfsburg, Ingolstadt und München das Diesel-Defizit bereiten.

Nachdem die Neuzulassungen im März noch um gut elf Prozent zulegten, schrumpfte der Automarkt im April um acht Prozent. Neuwagen mit Dieselmotoren stürzen regelrecht ab: Mit einem Minus von 19,3 Prozent scheint die Diesel-Diskussion nun bei den Autokäufern angekommen zu sein. Mögliche Fahrverbote für Selbstzünder verunsichern sowohl private als auch gewerbliche Interessenten. Einen nächsten Aspekt in der Diesel-Debatte verkünden am Freitag die Umweltminister von Bund und Ländern auf ihrer Frühjahrskonferenz in Bad Saarow.

Abgas-Skandal zeigt Wirkung: nur noch 41,3 Prozent Diesel-Anteil

Während Benziner mit 55,9 Prozent unverändert den Löwenanteil stellen, sinken Diesel auf einen Anteil von nur noch 41,3 Prozent. Vor allem die Fahrzeuge mit Alternativen Antrieben profitieren von der aktuellen Verdrossenheit gegenüber dem Diesel. Reine Elektroautos legen um 133,9 Prozent zu, Plug-in-Hybride kommen auf einen Zuwachs von 125,5 Prozent und die Zahl der konventionellen Hybride steigt um 71,7 Prozent. Sicherlich ist der Anteil der Alternativen Antriebe am Gesamtmarkt (290.697) noch verschwindend gering, doch die Tendenz ist mehr als deutlich.

Klassenkampf: Kompaktsegment bekommt Konkurrenz

Neben den unterschiedlichen Antrieben sind natürlich auch in den einzelnen Fahrzeugsegmenten Trends zu beobachten. Meistverkauftest bleibt mit 24,2 Prozent weiterhin die Kompaktklasse – trotz eines Rückgangs von 13,2 Prozent.

Mit 13,6 Prozent teilen sich die Kleinwagen und SUV den zweiten Platz im Klassenkampf. Doch wenn man es genau betrachtet, gibt es hier einen klaren Sieger. Denn die Kleinwagen verlieren 12,9 Prozent und die SUV legen um 9,1 Prozent zu. Wenn man nun noch berücksichtigt, dass das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eine nicht (mehr) ganz nachvollziehbare Trennung von SUV und Geländewagen vornimmt, dann ergibt sich ein ernst zunehmender Verfolger der Kompaktklasse: Nimmt man den Anteil der Geländewagen und SUV zusammen, ergibt das einen Wert von 22,4 Prozent. Damit sind die trendigen Off-Roader der ehemals unangefochtenen Golf-Klasse sehr dicht auf den Fersen.

Unter Berücksichtigung der – auch zukünftig geltenden – Ausnahme von der Maut ist auch die Entwicklung bei den sogenannten Utilities (zu deutsch Transporter) interessant. Ihr Anteil steigt um 9,4 Prozent und erreicht nun 4,9 Prozent.

Welche Gewinner und Verlierer die Markenwertung im April 2017 hervorgebracht hat, lesen Sie hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017