Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Dämpfer für Hoffnung der Anleger von Telefonica Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Dämpfer für Hoffnung der Anleger von Telefonica Deutschland

05.05.2017, 11:33 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Telekomkonzern Telefonica Deutschland hat bei den Anlegern am Freitag mit seinen jüngsten Geschäftszahlen für eine herbe Enttäuschung gesorgt. Eine Verkaufsempfehlung der Equinet Bank tat ihr Übriges. Die Papiere knickten am Vormittag als Schlusslicht in einem schwachen Technologiewerte-Index TecDax bis auf 4,253 Euro ein. Zuletzt notierten sie noch 5,41 Prozent im Minus bei 4,367 Euro.

Die zuletzt ohnehin schon stockende Erholung der Aktien scheint nun zumindest vorerst endgültig ausgebremst. Anfang April hatte der Kurs noch bei 4,71 Euro den höchsten Stand seit Mai 2016 erreicht, bevor die Anleger zunächst wieder etwas vorsichtiger wurden. Vorausgegangen war aber eine Rally um rund 29 Prozent ausgehend vom Tief Anfang Februar. Gegen Mitte-Ende Februar hatte das Unternehmen den Anleger dann mit den Geschäftszahlen für 2016 Hoffnung gemacht. Die Kursentwicklung nahm nochmal Fahrt auf.

Im abgelaufenen ersten Quartal 2017 habe der Konzern nun aber vor allem beim Gewinn die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Cengiz Sen von der Equinet Bank in einer Studie. Er hält die Aktien zudem für zu hoch bewertet. Sie würden auf Basis der Gewinnerwartungen für 2017 mit einem deutlichen Aufschlag zu denen der Deutschen Telekom gehandelt. Sen stufte sie daher bei einem unveränderten Kursziel von 3,70 Euro von "Neutral" auf "Sell" ab.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Oibda) von Telefonica Deutschland blieb im ersten Quartal stabil bei 401 Millionen Euro. Beim Umsatz musste der O2-Netzbetreiber zudem weitere deutliche Rückgänge einstecken: Der Erlös fiel um insgesamt 4,7 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro. Dies lag unter anderem an geringeren Umsätzen im Festnetz und mit Handys und Tablets, aber auch am Wettbewerb im Kerngeschäft mit dem Mobilfunkservice.

Die Strategie von O2 in Deutschland habe seit der Marktkonsolidierung von vier auf drei Anbieter nicht funktioniert, monierte Analyst Sen. Das Unternehmen müsse in den kommenden Quartalen zeigen, wie bei den Mobilfunkservice-Umsätzen eine Trendwende vollzogen werde. Allerdings hätten bereits in den vergangenen beiden Jahren sehr günstige Angebote der Konkurrenz für Tarife mit niedrigem Datenvolumen auf den Marktanteil von Telefonica Deutschland gedrückt. Der Preiswettbewerb dürfte nun vor allem im zweiten Halbjahr wieder härter werden, da Unternehmen insbesondere bei LTE/4G-basierten Verträgen mit hohem Datenvolumen Kunden gewinnen wollten.

Analystin Heike Pauls von der Commerzbank wertete die Geschäftszahlen indes insgesamt neutral und bleibt mit Blick auf die Aktien zuversichtlich. Bei einem Kursziel von 5,30 Euro votiert sie mit "Buy". Zwar habe das Oibda die Erwartungen etwas verfehlt, mit Blick auf das Gesamtjahr sei das Unternehmen aber auf Kurs. Zudem lasse sich die nicht so sehr wie gedacht verbesserte Vertragskundenzahl vermutlich in erste Linie durch ein schwächeres Abschneiden der Partner-Unternehmen nach Preiserhöhungen erklären.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017