Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - WOCHENAUSBLICK: Dax bleibt nach Macron-Sieg auf Rekordkurs- aber wie lange noch?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

WOCHENAUSBLICK: Dax bleibt nach Macron-Sieg auf Rekordkurs- aber wie lange noch?

08.05.2017, 05:48 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt dürfte nach dem überraschend deutlichen Sieg von Emmanuel Macron zum Wochenstart erst einmal in Rekordlaune bleiben. Angesichts der zuletzt starken Kursgewinne und der nach wie vor anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Risiken ist jetzt die entscheidenden Frage, wie weit der Dax noch steigen kann. Viele Experten sehen die Zeit für eine Konsolidierung gekommen. In den ersten Handelsstunden der Woche sollte jedoch noch die Erleichtung über den Sieg Macrons und die gute Laune dominieren.

Der Broker IG taxierte den Dax zuletzt auf rund 12 805 Punkte und damit 0,69 Prozent höher als zum Xetra-Schluss am Freitag. Sollte der Dax mit diesem Niveau in den Handel starten, würde er ein weiteres Rekordhoch erklimmen. Nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl vor zwei Wochen hatte der deutsche Leitindex den Höchstwert immer weiter nach oben geschraubt - zuletzt am Freitag bis auf 12 718,66 Punkte.

In den vergangenen neun Handelstagen seit der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl gewann der Dax fast 700 Punkte oder fast sechs Prozent - seit Ende 2016 summieren sich die Gewinne auf knapp elf Prrozent. Ähnlich sieht es in Frankreich aus - auch hier zog der Leitindex zuletzt deutlich an.

"Der deutliche Sieg Macrons schickt den DAX in den siebten Himmel. Ohnehin schon auf Rekordmodus rückt die 13.000er-Marke zum Greifen nahe", sagte Marktexperte Daniel Saurenz von Feingold Research. "Die Sorgen um einen Zerfall des Euro sind nach den Wahlen in Holland und Frankreich erst einmal erledigt, Probleme in Italien oder Griechenland werden ausgeblendet."

"Die Anleger sollten trotzdem nicht übermütig und unvorsichtig werden. dann der DAX ist kurzfristig mit einem Spurt von fast 1.000 Punkten und langfristig mit fast 4.000 Zählern am Stück seit Frühjahr 2016 heiß gelaufen und eine Pause wäre eigentlich bitter nötig", so Saurenz weiter. Der Markt müsse in seine Bewertung hineinwachsen, auch wenn die größten politischen Risiken erst einmal vom Tisch sein sollten.

Den Rest der Woche rücken dann ohnehin erst einmal wieder die noch ausstehenden Quartalszahlen in den Fokus. Schon am Dienstag geht die Berichtssaison der Unternehmen in ihre letzte heiße Woche. Dann präsentieren mit der Commerzbank , dem Autozulieferer Continental , dem Versorger Eon und dem Rückversicherer Munich Re gleich vier Dax-Konzerne ihre Quartalszahlen. Hinzu kommen reichlich Unternehmen aus den hinteren Reihen.

Am Mittwoch informiert unter anderem der im Dax gelistete Baustoffkonzern HeidelbergCement über den Geschäftsverlauf in den ersten drei Monaten des Jahres. Die Agenda am Donnerstag ist dann wieder dichter gedrängt mit der Deutschen Telekom , der Deutschen Post und dem Konsumgüterproduzenten Henkel . Hinzu kommen die Medienkonzerne ProSiebenSat.1 und RTL.

Zum Wochenschluss schauen die Anleger auf den Industriekonzern Thyssenkrupp und auf den Versorger Innogy, die Ökostromtochter von RWE ./la/mis/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017