Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte nach Macron-Sieg nächsten Rekord markieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte nach Macron-Sieg nächsten Rekord markieren

08.05.2017, 08:32 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der klare Wahlausgang für den europafreundlichen Emmanuel Macron bei der französischen Präsidentschaftswahl dürfte den Dax am Montag neue Rekordhöhen bescheren. Zudem sollten starke Industrie-Daten aus Deutschland die Kurse stützen. Am Morgen signalisierte der X-Dax für das Börsenbarometer rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart ein Plus von 0,56 Prozent auf 12 788 Punkte.

Seitdem sich Macron vor zwei Wochen in der ersten Runde gegen die rechtspopulistische Konkurrentin Marine Le Pen durchgesetzt hatte, klettert der Dax von Rekord zu Rekord und gewann dabei knapp 6 Prozent. Übermut sei allerdings nicht angebracht, warnte Marktbeobachter Daniel Saurenz von Feingold Research und erinnerte daran, dass der Dax in den vergangenen zwölf Monaten bereits um fast 4000 Punkte gestiegen sei und eine Pause eigentlich "bitter nötig" wäre.

AUCH CAC 40 UND EUROSTOXX WEITER AUF HÖHENFLUG

Seinen Höhenflug fortsetzen dürfte an diesem Morgen auch der französische Leitindex CAC 40 , der seit der ersten Runde der Präsidentschaftswahl bereits um mehr als 7 Prozent zugelegt und auf den höchsten Stand seit Anfang 2008 geklettert war. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird aktuell 0,6 Prozent fester erwartet.

Letztlich sei das Ergebnis in Frankreich zwar erwartet worden, dennoch dürfte an den Finanzmärkten zunächst Erleichterung herrschen, kommentierte Analyst Dirk Gojny von der National-Bank in Essen. Allerdings verwies er bereits auf erste, sich abzeichnende Widerstände gegen Reformvorhaben und sieht zudem auch in den China-Daten an diesem Morgen einen leichten Stimmungsdämpfer. In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt läuft der Außenhandel zwar gut, aber nicht ganz so rund wie erwartet.

STARKE INDUSTRIEDATEN AUS DEUTSCHLAND

Die Daten aus der deutschen Industrie hingegen fielen noch stärker als erwartet aus. Im März stiegen die Aufträge deutlicher als Experten prognostiziert hatten und auch der Zuwachs im Februar wurde nach oben korrigiert.

Unter den Einzelwerten, auf die die Anleger besonders schauen dürften, befinden sich aus dem Dax Bayer , Lufthansa und Deutsche Börse.

Im Zuge der Monsanto-Übernahme muss der Chemie- und Pharmahersteller Bayer einen Teil seines eigenen Geschäfts abgeben. Die Competition Commission South Africa fordert von Bayer, sich weltweit von der Saatgut-Marke LibertyLink und dem dazugehörigen Unkrautvernichter Liberty zu trennen. Vorbörslich zeigten sich die Papiere auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss mit 0,8 Prozent im Plus.

Die Aktien der Lufthansa und der Deutschen Börse könnten im Handelsverlauf von Analystenstudien großer Banken bewegt werden. Vorbörslich gab es allerdings keine besondere Reaktion darauf. Die UBS hatte sich zur Lufthansa, die an diesem Tag ihre Dividende für 2016 ausschüttet, positiv geäußert. Die australische Bank Macquarie hatte die Bewertung der Deutsche-Börse-Aktien gesenkt.

MACHTKAMPF UM PFEIFFER BLEIBT IM FOKUS

Weiter im Fokus bleibt zudem der Machtkampf um den Vakuumpumpen-Spezialisten Pfeiffer Vacuum, der in die nächste Runde geht. Der Rivale Busch, der bereits mehr als 30 Prozent der Anteile hält, verlangt den Vorsitz im Aufsichtsrat, wie Co-Geschäftsführer Sami Busch dem Magazin "Euro am Sonntag" sagte. Auf Tradegate legten die Papiere moderat im 0,6 Prozent im Vergleich zum Xetra-Schluss zu.

Einen Ausblick aufs Geschäft gab schon am Freitagabend der Hamburger Hafenbetreiber HHLA, was den Papieren im SDax vorbörslich auf Tradegate ein Plus von 1,4 Prozent bescherte. HHLA blickt dank eines deutlichen Anstiegs des Containerumschlags optimistischer auf das Gesamtjahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017