Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Berlin erhält mit neuem Hauptstadtvertrag mehr Geld vom Bund

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Berlin erhält mit neuem Hauptstadtvertrag mehr Geld vom Bund

08.05.2017, 13:23 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Berlin erhält mehr Geld vom Bund für Sicherheit, Kultur und Infrastruktur. Vertreter beider Seiten unterzeichneten am Montag nach fast zweijährigen Verhandlungen einen neuen Hauptstadtvertrag. Berlin stehen damit von 2018 bis 2027 rund zwei Milliarden Euro für hauptstadtbedingte Ausgaben zur Verfügung, 50 Millionen Euro mehr als bisher. Große Veränderungen gibt es im Kulturbereich: Der Bund beteiligt sich an den Berliner Philharmonikern und der Opernstiftung. Der Zuschuss für Sicherheit in der Hauptstadt wird schrittweise von derzeit 60 auf 120 Millionen Euro jährlich erhöht. Zudem ist ein Grundstückstausch geplant.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017